Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Trickbetrüger sperrt 92-Jährige ein

Geld und Schmuck gestohlen Trickbetrüger sperrt 92-Jährige ein

Ein Trickbetrüger hat sich gegenüber einer Rentnerin als Polizist ausgegeben. Als sie misstrauisch wurde, sperrte sie der Räuber in ein Zimmer ein und stahl die Wertsachen. Nun fahndet die Polizei nach dem Mann.

Voriger Artikel
Beim Opernball gibt es Dschungel, Sauna und Vulkan
Nächster Artikel
Wie geht das mit dem Klimaschutz?

In Groß-Buchholz ist eine 92-Jährige von einem falschen Polizisten in ein Zimmer gesperrt und ausgeraubt worden (Symbolbild).

Quelle: von Ditfurth

Hannover. Der Trickbetrüger hatte die 92-Jährige am Freitag gegen 14 Uhr vor ihrer Wohnung an der Käthe-Steinitz-Straße in Groß-Buchholz angesprochen. Sie war gerade vom Einkauf zurückgekehrt. "Der Unbekannte gab vor, nach einem angeblichen Einbruch ihre Wertsachen kontrollieren zu wollen", sagt Polizeisprecherin Kathrin Pfeiffer. Er sei daraufhin mit der älteren Dame in die Wohnung gegangen.

Wenig später wurde die 92-Jährige jedoch misstrauisch und sprach den vermeintlichen Polizisten an. "Der Mann packte sie und sperrte sie in ein Zimmer ein", sagt Pfeiffer. Zuvor hatte der Täter der Rentnerin die Ersparnisse entrissen und stahl nun auch noch den Schmuck. Die eingesperrte 92-Jährige konnte telefonisch die Feuerwehr alarmieren, die sie befreite.

Der Täter konnte allerdings bislang nicht gefasst werden. Er ist etwa 1,70 Meter groß, vollschlank, gepflegt und wirkte deutsch. Der Mann hat dunkelbraunes, kurzes Haar. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon (05 11) 109 55 55 beim Kriminaldauerdienst zu melden.

pah

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Stadt Hannover