Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Trickdieb bestiehlt 63-Jährige
Aus der Region Stadt Hannover Trickdieb bestiehlt 63-Jährige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:44 01.12.2014
Ein etwa 25 Jahre alter Mann soll einer Frau mit einem Trick die Handtasche gestohlen haben. Quelle: Symbolbild
Hannover

Die Frau hatte am Freitag  gegen 17.45 Uhr ihr Auto an der Roscherstraße abgestellt und war ausgestiegen, als sie von einem Fremden angesprochen wurde. Der Unbekannte zeigte ihr ein Ventil und erklärte, dass es von ihrem Hinterreifen abgefallen wäre.

Nachdem die 63-Jährige nachgeschaut und das Ventil wieder angeschraubt hatte, waren der vermeintliche Helfer – und mit ihm vermutlich sein Komplize – schon wieder weg.  Anschließend stellte die Frau das Fehlen ihrer Tasche, die auf dem Beifahrersitz gelegen hatte, fest und verständigte die Polizei.
Der Trickdieb ist zirka 25 Jahre alt, hat dunkle Haare und spricht deutsch mit Akzent. Am Freitag war der Mann dunkel bekleidet. Zeugenhinweise hierzu nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 entgegen. Die Beamten warnen, dass dieser Helfertrick zurzeit besonders auf größeren Parkplätzen in Hannover angewandt werde.

ots

Die Polizei sucht die Besitzer zweier Fahrräder, die offensichtlich gestohlen worden sind. Die beiden Räder waren in einem Transporter dreier Männer entdeckt worden. Um die Besitzer zu finden, hat die Polizei Fotos der Fahrräder veröffentlicht.

01.12.2014

Mehr als 30 Jahre nach der Entdeckung der Immunschwächekrankheit Aids hat die Krankheit zumindest in der westlichen Welt weitgehend ihren Schrecken verloren. Doch zum Weltaidstag klagt die Aids-Hilfe Hannover über die zunehmende Ausgrenzung betroffener Frauen.

Veronika Thomas 01.12.2014
Stadt Hannover Beitrag zur Haushaltskonsolidierung - Ratspolitiker sparen bei den Schnittchen

Weil das Loch im Haushalt so groß ist, wollen sich jetzt auch die Ratspolitiker am Sparen beteiligen – indem sie mehr für ihre Verpflegung bei den Sitzungen zahlen. Häppchen sollen zehn Prozent mehr kosten, Getränke sogar das Doppelte.

Andreas Schinkel 03.12.2014