Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Üstra zeigt historische Bahnen und Busse
Aus der Region Stadt Hannover Üstra zeigt historische Bahnen und Busse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:07 24.05.2017
Lust auf ein Rendezvous mit der guten, alten Rumpelbahn? Die Üstra lässt 20 verschiedene Typen vorfahren. Quelle: Insa Catherine Hagemann
Hannover

Was sonst noch alles an Himmelfahrt in Hannover los ist, lesen Sie hier.

Es soll die größte historische Fahrzeugparade der Üstra-Geschichte werden: Das Nahverkehrsunternehmen gibt am Himmelfahrtstag vor dem Hauptbahnhof den offiziellen Startschuss zum Jubiläumsjahr.

Anlässlich des 125-jährigen Bestehens des hannoverschen Verkehrsunternehmens können Besucher von 10 bis 12 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz eine Parade von 20 Fahrzeugen, vom Pferde- bis zum Elektrobus und von der ersten elektrischen Straßenbahn bis zur neuen Stadtbahn TW 3000, an sich vorbeiziehen lassen.

„Gleichzeitig bietet die Veranstaltung eine würdevolle Verabschiedung der Strecke über den Bahnhofsvorplatz zum Aegi“, sagt Fritz Faupel, Vorsitzender des Fördervereins Straßenbahn Hannover, der die Parade organisiert hat. Denn um kurz nach 1 Uhr wird dort zum letzten Mal eine Linienfahrt der Stadtbahn vor dem Bahnhof entlangrumpeln. Der Besuch der Parade auf dem Ernst-August-Platz ist frei.

lis

2016 kamen rund 40.000 Besucher zu Deutschlands größtem Open-Air-Jazzfestival - und diesmal könnten es auf dem Trammplatz noch mehr werden. Zum 50-jährigen Bestehen von "Swinging Hannover" haben der Jazz-Club und Enercity ein abwechslungsreiches Programm aus Newcomern und echten Stars auf die Beine gestellt.

Simon Benne 24.05.2017

Wenn sommerliche Temperaturen nach draußen locken, dann ist ein Ausflug ins Freibad immer eine gute Idee. Doch welches Freibad in Hannover ist eigentlich am schönsten? Die HAZ-Leser haben abgestimmt. 

07.06.2017

Auf einer Strecke von mehr als 20 Kilometern ist der Verkehr am Mittwochmorgen auf der A2 in Richtung Hannover ins Stocken geraten. Grund ist eine Baustelle. Zwischen Bad Nenndorf und Hannover-Bothfeld müssen Autofahrer lange Wartezeiten einplanen. 

24.05.2017