Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

Calenberger Neustadt Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Motorroller und einem Ford Mondeo ist am Freitagabend in der Calenberger Neustadt ein 66-Jähriger schwer verletzt worden. Der Friederikenplatz war wegen des Unfalls 90 Minuten lang gesperrt.

Voriger Artikel
Frau legt Feuer bei Ex-Partner
Nächster Artikel
Hier soll Schostoks Konzerthaus entstehen

Ein 66-jähriger Rollerfahrer ist bei einem Unfall am Freitag am Friederikenplatz schwer verletzt worden.

Quelle: Symbol

Hannover.  Der Friederikenplatz in der Calenberger Neustadt musste am Freitagnachmittag rund 90 Miniten wegen eines Verkehrsunfalls gesperrt werden. Zuvor war ein Ford Mondeo mit einem Motorroller zusammen gestoßen. Der Fahrer des Rollers, ein 66-Jähriger, kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Wie die Polizei mitteilt, war der 32 Jahre alte Fahrer eines Ford Mondeo um kurz nach 17 Uhr auf dem Friedrichswall in Richtung Lavesallee unterwegs. Er fuhr mit seinem Wagen auf der mittleren Spur. In Höhe der Brühlstraße wollte er auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Dabei übersah der 32-Jährige den 66-Jährigen auf dem Motorroller, der in gleicher Richtung unterwegs war. Der Ford rammte den Roller. Der 66-Jährige verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, stürzte und rutschte über die Straße. Der Fahrer des Mondeo blieb unversehrt. Wegen der Sperrung des Friederikenplatzes kam es in der Innenstadt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Von tm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Stadt Hannover