Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Verkehrschaos in und um Hannover
Aus der Region Stadt Hannover Verkehrschaos in und um Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:13 25.05.2017
Quelle: Google
Hannover

In der Region staute es sich am Mittwochabend an folgenden Stellen:

  • A2 (Richtung Braunschweig): Wegen der Baustelle gab es zwischen Wunstorf Luthe und Hannover Lahe einen bis zu vier Kilometer langen Stau. 
  • A2 (Richtung Dortmund): Zwischen Kreuz Hannover-Ost und Langenhagen drei Kilometer; nach einem Unfall bei Lehrte-Ost staute es sich dort bis zu 13 Kilometern.

In der City sind derzeit folgende Staus gemeldet:

  • Vom Bremer Damm über den Cityring und dem Hohen Ufer bis zur Marienstraße Kreuzung Bischofsholer Damm staute es sich zeitweise vier Kilometer.
  • Auf der B6 ab Linden/Fischerhof staute es sich entlang der Frankfurter Allee und dem Südschnellweg bis zum Kreuz Seelhorst auf fünf Kilometern.
  • Wegen eines defekten Pkws staute es sich auch auf dem Messeschnellweg bis zu vier Kilometer zwischen Laatzen und Pferdeturm. 

Zwischen Neustadt am Rübenberge und Empede gab es einen schweren Unfall, bei dem ein Auto mit einem Lkw zusammengestoßen war. Die L191 war deshalb mehrere Stunden vollgesperrt.

kad

Politiker aller Parteien haben im Bildungsausschuss der Stadt Hannover die stückweise Sanierung maroder Schulen kritisiert. Entzündet hatte sich die Debatte an einer Teilsanierung des mehr als 40 Jahren alten Flachdachs an der IGS Linden.

Saskia Döhner 27.05.2017

Ente "Enrica" ist stolze Mutter von sieben kleinen Entlein. Sie alle schlüpften in der Nacht zu Mittwoch im Atrium der IGS Büssingweg. Die Tierrettung der Feuerwehr musste anrücken und die junge Familie einsammeln.

24.05.2017

In einem Pflegeheim in der Oststadt sind am Dienstagabend die Leichen eines Paares entdeckt worden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte ein 83-Jähriger erst seine 75 Jahre alte Lebensgefährtin erschossen, anschließend tötete er sich mit der Waffe selbst.

24.05.2017