Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Vorsicht, glatte Straßen in Hannover!
Aus der Region Stadt Hannover Vorsicht, glatte Straßen in Hannover!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:06 03.12.2014
Zu ersten Mal in diesem Winter kann es auf den Straßen glatt werden: Nieselregen und Minusgrade sind eine gefährliche Kombination für Verkehrsteilnehmer. Quelle: dpa/Symbolbild
Hannover

Wenige Tage nach dem ersten Kälteeinbruch des Winters gibt es die ersten Glätteunfälle in der Region. Am Dienstagabend bildete sich auf mehreren Straßen gefährliches Blitzeis. Am Dienstagabend warnte die Verkehrsmanagementzentrale der Region Hannover (VMZ) vor überfrierender Nässe im Bereich Hamelner Chaussee und Tönniesbergkreisel und Autofahrer aufpassen sollen. Die Meldung nahmen offenbar Verkehrsteilnehmer und Kommunen ernst. "Es kam zwar an mehreren Stellen in der ganzen Region zu überfrierender Nässe, die Straßen wurden aber schnell abgestreut und schwere Unfälle blieben so gut wie aus", sagte ein Sprecher der Polizei. Auch am Mittwoch warnte die VMZ vor glatten Straßen, nachdem leichter Schneefall eingesetzt hatte. Eine besondere Warnung wurde für das südliche und nordöstliche Niedersachsen herausgegeben.

Überraschung am Morgen: Leichte Schneeschauer in der List. Quelle: Florian Petrow

Lediglich zwei größere Einsätze wurden durch glatte Straßen ausgelöst. Gegen 20.15 Uhr rutschte ein Autofahrer mit seinem Wagen von der Stöckener Straße ins Gleisbett der Stadtbahn. Bis das Auto geborgen war, konnten die Bahnen der Linien 4 und 5 zwischen Schaumburgstraße und Stöckener Friedhof nicht fahren. Es wurde ein Busersatzverkehr eingerichtet. Gegen 21 Uhr fuhren die Stadtbahnen wieder.

Bereits gegen 19.30 Uhr hatte eine ältere Dame, die mit ihrem Wagen auf der Wolfgang-Maguerre-Straße in Springe unterwegs war, wegen der Eisglätte die Kontrolle über ihr Auto verloren. Sie kam daraufhin von der Straße ab und überschlug sich mit ihrem Pkw. Die Fahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt. Auch sonst wird es in den nächsten Tagen noch winterlicher.

jki/frs

Mit dem Cinemaxx in der Nikolaistraße kamen die modernen Großraumkinos nach Hannover, nun eröffnet Hans-Joachim Flebbe dort das Astor Grand Cinema, das erste Luxuskino der Stadt. Am Dienstagabend waren HAZ-Abonennten die ersten Vorab-Premierengäste.

Rüdiger Meise 05.12.2014

Kaufen Sie ihre Weihnachtsgeschenke online oder in Hannovers Innenstadt? Die lokalen Kaufhäuser verlieren durch das Internet an Umsatz. Doch was heißt das für Hannovers Fußgängerzone? Darüber diskutierten am Dienstagabend HAZ-Leser mit Experten aus der Stadt.  

05.12.2014
Stadt Hannover Verdacht auf Schusswaffe - SEK stürmt Wohnung in Ledeburg

Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei hat am Dienstagmorgen gegen 6 Uhr eine Wohnung in Ledeburg gestürmt. Der 26 Jahre alte Bewohner der Räume an der Straße Am Fuhrenkampe stand unter dem Verdacht, unerlaubt eine scharfe Schusswaffe zu besitzen.

02.12.2014