Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Vier Männern rauben 30-Jährigen in Kleefeld aus
Aus der Region Stadt Hannover Vier Männern rauben 30-Jährigen in Kleefeld aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 10.11.2017
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

 Die vier Männer hatten zuvor gelärmt und anscheinend auch Bäume mit Toilettenpapier umwickelt. Als der 30-Jährige die vier Männer nahe der Bushaltestelle Bahnhof Kleefeld zur Rede stellte, umkreisten sie ihn, drohten ihm Schläge an und schubsten ihn. 

Dann entriss einer der vier dem 30-Jährigen das Handy, damit der nicht die Polizei anrufen konnte. Drei Männer rannten darauf weg, einer stieg in einen gerade vorbeifahrenden Bus.

Das unverletzte Opfer meldete den Vorfall zu Hause der Polizei. Eine Fahndung der Polizei brachte keinen Erfolg.

Die vier Männer sind jeweils etwa 1,80 Meter groß. Alle sprachen Deutsch ohne Akzent. Der Mann, der das Handy raubte, war mit einem dunkelgrünen Parka mit Fellkapuze bekleidet. Ein anderer hatte eine blaue Jeans und eine blaue Jacke an.

Zeugen sollen sich unter Telefon (0511) 109-3620 bei der Polizei melden.

Von sbü

Die Stadtwerke werden endgültig umfirmieren und künftig auch im Rechtsnamen Enercity AG heißen. Als Grund nennt die Vorstandsvorsitzende Susanna Zapreva unter anderem, dass das Versorgungsunternehmen bundesweit im Privatkundenbereich mitmischen will.

Bernd Haase 13.11.2017

Das Klinikum der Region hat wieder mal Ärger mit Diethelm Hansen. Allerdings geht es diesmal nicht wie früher um Querelen mit dem früheren Geschäftsführer, sondern um dessen Dienstwagen.

Tobias Morchner 13.11.2017

Namen, die sich Karnevalisten merken sollten: Sascha I. , Claudia I., Fiona I. und Jason I. sind die Hoheiten der Stadt – von Sonnabend an. Dann beginnt auch an der Leine die närrische Saison.

Uwe Kranz 13.11.2017
Anzeige