Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Volker Alt löst Jagau als Sparkassen-Chef ab
Aus der Region Stadt Hannover Volker Alt löst Jagau als Sparkassen-Chef ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 10.12.2018
Volker Alt Quelle: Berliner Sparkasse
Hannover

Der Verwaltungsrat der Sparkasse Hannover hat am Freitag einstimmig einen Generationswechsel im Vorstandsvorsitz beschlossen. Wenn sich der bisherige Chef Heinrich Jagau zum 1. Dezember 2019 in den Ruhestand verabschiedet, übernimmt Volker Alt, derzeit Vorstandsmitglied bei der Berliner Sparkasse und dort zuständig für Risikocontrolling, Kredit, Risikobetreuung, Organisations- und Prozessmanagement. Der 50-jährige Jurist, der seinen beruflichen Werdegang in der internationalen Wirtschaftskanzlei White & Case begann, ist verheiratet und Vater von vier Kindern.

„Mit Volker Alt haben wir einen sehr versierten Sparkassenmann gewonnen, der die Sparkassenidee sowohl im Marktauftritt als auch in den Konzernstrukturen zeitgemäß zu über setzen versteht“, sagt Regionspräsident Hauke Jagau, der auch Vorsitzender des Verwaltungsrates ist. Diese Qualifikationen würden sich bei der Zukunftsausrichtung der Sparkasse bewähren.

Der 62-jährige Heinrich Jagau hatte den Vorstandsvorsitz in Hannover Ende 2014 als Nachfolger des überraschend ausgeschiedenen Walter Kleine übernommen. Zuvor war er dessen Stellvertreter. Dem vierköpfigen Vorstand gehören außer ihm Jens Bratherig, Kerstin Berghoff-Ising und Marina Barth an.

Das unter anderem vom Zinstief gebeutelte Geldhaus hatte 2016 das schlechteste Jahr seiner Geschichte erlebt, im Folgejahr aber die Wende geschafft und das Betriebsergebnis wieder um ein Drittel auf 121 Millionen Euro steigern können. Mit einer Bilanzsumme von fast 15 Milliarden Euro und ihren inklusive aller Tochterunternehmen rund 2400 Mitarbeitern ist die Sparkasse Hannover die sechstgrößte ihrer Art in Deutschland. Zum Vergleich: Die Berliner Sparkasse, die in diesem Jahr ihr 200-jähriges Bestehen feierte, bringt es auf rund 44,8 Milliarden Euro. Sie beschäftigt 3750 Mitarbeiter.

Von Bernd Haase

Nach fast zweijähriger Suche hat der Bildungsverein eine neue Bleibe gefunden. Die zweitgrößte Volkshochschule Niedersachsens zeigt 2019 in die Marienstraße/Ecke Stadtstraße.

07.12.2018

Hannover versank zum Jahreswechsel von 1978 zu 1979 im Schnee. Die HAZ-Redaktion sammelt dazu nun für eine kleine Serie Bilder und Erinnerungen.

07.12.2018

Die Ökumenische Essenausgabe ist in ihre 30. Saison gestartet. Kirchliche Einrichtungen versorgen Bedürftige im Winter am Marstall mit warmen Mahlzeiten – und der Bedarf ist über die Jahre gewachsen.

10.12.2018