Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Was halten Sie von der neuen Löwenbastion?
Aus der Region Stadt Hannover Was halten Sie von der neuen Löwenbastion?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:14 18.08.2017
Neue Bühne, neues Glück? Die Neue Löwenbastion am Ostufer. Quelle: Oehlschläger
Hannover

Der Bereich um die Bastion wurde überdacht, bietet mediterrane Speisen und dazu wie gewohnt Musik auf einer Bühne - allerdings keine Partyklassiker wie Lotto King Karl, sondern eher passend zum kulinarischen Angebot. Die Speisen kommen von bekannten Namen wie Vapiano, Dean and David oder Rocky Lobster: Von Heilbutt-Steak über Smoothies und Pizza ist alles dabei.

Sitzen kann man am Wasser ebenso gut wie im Vorjahr, allerdings sind die Stände farblich vereinheitlicht worden und kommen nun etwas edler daher. Die ungezwungene Party-Atmosphäre ist dadurch ein Stück weit dem begehrten Aufenthaltscharakter gewichen, der das Maschseefest vor allem rund um das hochfrequentierte Nordufer auszeichnet.

Nun wollen wir Ihre Meinung wissen: Was halten Sie von der neuen Löwenbastion? Sind Sie der Meinung, Sie war gut so, wie sie in den Vorjahren war? Oder sind sie vom neuen Glanz des beliebten Treffpunkts überzeugt? Womöglich haben Sie ja auch die Meinung, dass sich gar nicht so viel verändert hat. Sagen Sie es uns in der Umfrage.

Durch die neue Löwenbastion hat sich auch das Musikangebot auf den Bühnen insgesamt verändert. Stammgäste wie Lotto King Karl oder Torfrock sind in diesem Jahr nicht dabei - und spielen dafür auf der Gilde Parkbühne ein Gratis-Konzert. Sind sie dennoch mit dem Musikangebot am Maschsee zufrieden - oder fehlen ihren die bekannten Partysongs?

uj/no

Mullham D. wird verdächtigt, am Karsonnabend die 27-jährige Melissa S.  in der Südstadt mit mehreren Messerstichen getötet zu haben. Bei einer Verurteilung könnte er einer Gefängnisstrafe entgehen. Laut Oberstaatsanwalt Thomas Klinge gebe es eine „relative Wahrscheinlichkeit, dass der Verdächtige vermindert oder gar nicht schuldfähig sein könnte“.

21.08.2017

Wieder verschwindet ein wichtiges Bauwerk der Aufschwungzeit in Hannover, weil sich die Sanierung angeblich nicht lohnt. Das Parlament der Ärztekammer hat beschlossen, den Hochhausbau an der Ecke Berliner Allee/Schiffgraben abzureißen und dort einen Neubau erstellen zu lassen.

Conrad von Meding 21.08.2017

Der Naturschutzverband World Wide Fund For Nature (WWF) warnt vor einem deutlichen Anstieg der Trinkwasserpreise. Ursache dafür seien steigende Nitratwerte im Grundwasser in der Region Hannover, sagte Verbandssprecher Roland Gramling am Donnerstag.

Mathias Klein 18.08.2017