Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Wohin am Wochenende in Hannover?

Tipps und Termine Wohin am Wochenende in Hannover?

Vampir Heini bringt seine erste eigene Oper auf die Bühne, Mogli erobert das Theater am Aegi mit seinem Dschungelbuch-Musical und die ersten Weine aus dem Jahr 2016 werden im HCC verkostet - das und vieles mehr können Sie an diesem Wochenende in Hannover unternehmen. 

Voriger Artikel
Wer kennt diesen toten Mann?
Nächster Artikel
Schüler erinnern an Holocaust
Quelle: HAZ/Montage

Vampir Heini bringt 
eine Oper auf die Bühne

Am Sonntag gehört das Opernhaus den Kindern. Wie es seit Langem Tradition ist, dürfen beim Kinderfest in der Oper die kleinen Besucher ab fünf Jahren die große Bühne und alle Foyers erobern. Anders als in früheren Jahren gibt es aber kein spezielles Motto mehr, die Oper selbst steht im Mittelpunkt. Und bei der Entdeckungsreise in die Welt des Musiktheaters spielt Heini, der kleine Vampir, eine wichtige Rolle. Seine erste eigene Oper soll auf die Bühne. Mit aller Kraft hat sich der kleine Vampir für sein Stück „Vampirsein ist das Größte“ eingesetzt, damit es beim Kinderfest 2017 Premiere feiern kann. Heini hat Musik ausgesucht, so heißt es, Kostüme und Kulissen entworfen, ja sogar echte Sänger und das Niedersächsische Staatsorchester engagiert.

Für die erwarteten rund 2000 kleinen und großen Besucher bleibt aber genug zu tun. Die Kinder erfahren in den Foyers beim Spielen, Singen, Malen und Basteln unter Anleitung von Mitarbeitern aller Abteilungen des Opernhauses, wie ein Musiktheaterstück entsteht. Zahlreiche Mitmachaktionen laden dazu ein, Musik und Theater selbst zu erleben.
Mit dem neuen Konzept ist das Kinderfest im Januar 2016 zum ersten Mal an den Start gegangen. Friederike Karig und Maike Fölling haben das Konzept entwickelt und die Gesamtleitung inne. Vorher gab es Themen wie „Kontinent der Abenteuer – Nordamerika“. Diesen Sonntag tritt auch der soeben für den Junge-Ohren-Preis nominierte Quilisma Kinder- und Jugendchor Springe auf.
Die Veranstaltung um 11 Uhr ist ausverkauft, für die Veranstaltung um 16.30 Uhr gibt es noch wenige Restkarten zum Preis von 16,50 Euro für Erwachsene und 8 Euro für Kinder.bil     

Weine aus 2016 verkosten

Die ersten Weine des Jahrgangs 2016 können Besucher bei der Messe Wein-Hannover testen. 60 selbstständige Winzer und Familienweingüter sowie Winzergenossenschaften stellen 500 verschiedene Weine vor, informieren über Traubensorten, Boden, Anbau und Klima. Ein gutes Drittel der Aussteller produziert ausschließlich ökologisch und biologisch. Die Messe läuft Sonnabend von 12 bis 19 Uhr und Sonntag von 12 bis 18 Uhr in der Glashalle des HCC. Tickets kosten 12 Euro an der Tageskasse (Vorverkauf 9 Euro unter weinhannover.eu).

Powersport unter 
Akademikern beim Hochschul-Fitnessfest

Beim Fitnessfest des Hochschulsports Hannover können Sportbegeisterte am Sonntag von 10 bis 17 Uhr am Moritzwinkel 6 neue Trends ausprobieren. Zum Beispiel Total Barre – dahinter verbirgt sich ein Training an der Ballettstange mit Elementen aus Pilates, Tanz und Krafttraining. Und Slashpipe nennt sich ein wassergefülltes Trainingsgerät, das nicht leicht in Gleichgewicht zu bringen ist. Studenten zahlen 5, Beschäftige 10 und Externe 25 Euro inklusive Semesterkarte (www.hochschulsport-hannover.de).bil

Opus 112 spielt
 Neujahrskonzert

Das sinfonische Blasorchester der Feuerwehr Hannover, Opus 112, spielt am Sonnabend um 19.30 Uhr im Kuppelsaal des Hannover Congress Centrums das traditionelle Jahreskonzert. Unterstützt werden die Musiker in diesem Jahr von der Musical-Darstellerin Maricel und dem Ensemble der Onstage Musical School Braunschweig. Karten gibt es in HAZ-Ticketshops ab 15 Euro zuzüglich Gebühren.jan

Mit Mogli in den 
Dschungel - Dschungelbuch-Musical

Mit dem Dschungelbuch-Musical können Kinder am Sonntag um 15 Uhr (Einlass 14 Uhr) tief in den Urwald eintauchen. Im Theater am Aegi führen die berühmten Charaktere die Zuschauer in ihre Welt, in der der Menschenjunge Mogli von den Wölfen im indischen Dschungel großgezogen wird – bis der Tiger Shir Khan auftaucht. Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und bei der Hotline (0 18 05) 60 03 11.

Pferdeshow Apassionata führt Dressurkunst
 mit fantastischen Geschichten vor

Schöne Pferde, ausgefeilte Reitkunst, Tanz und Akrobatik bietet die neue Apassionata-Show „Cinema of Dreams“ in der Tui-Arena. Die Geschichte dreht sich diesmal um ein nostalgisches Kino und ein Freundespaar, das durch die Filme in traumhafte Welten eintaucht. Wilde Piraten, oder vielmehr Trickreiter, machen auf ihrem Schiff die Weltmeere unsicher, angeführt von ihrem Kapitän auf seinem feurigen Hengst. In einer unheimlichen Grotte werden mystische Rituale vollführt, auf dem Höhepunkt der dunklen Zeremonie beeindruckt eine Reiterin mit ihrer Dressur. Ein anderer „Film“ führt in eine bunte Winterwelt, in der ein Schneemann seine Scherze treibt und eine Schneekönigin auf einem Friesenhengst mit Gefolge auftritt. Für die Aufführungen am Sonnabend um 15 Uhr sowie Sonntag um 14 Uhr gibt es nur noch einzelne Restkarten. Für die Show am Sonnabend um 20 Uhr sind noch Tickets von 34 bis 76 Euro erhältlich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Stadt Hannover