Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Zweiter Blitzer an Friedrich-Ebert-Straße
Aus der Region Stadt Hannover Zweiter Blitzer an Friedrich-Ebert-Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 17.05.2017
Im Oktober wurde eine Blitzeranlage an der Friedrich-Ebert-Straße installiert, nun gibt es auch auf der anderen Fahrbahn ein baugleiches Modell. Quelle: Michael Thomas
Hannover

Die erste Säule an der Friedrich-Ebert-Straße in südlicher Fahrtrichtung war im Oktober 2016 aufgebaut worden. Begründung der Stadt für die 80.000 Euro teure Säule: Dort werde zu oft gerast. Nun ist eine baugleiche Anlage auf der gegenüberliegenden Straßenseite aufgebaut worden. Sie soll allerdings erst ab kommenden Montag kostenpflichtige Fotos schießen. 

Der erste Blitzer hat bislang 15.670 Geschwindigkeitsverstöße gemessen. Die gesamten Blitzer-Einnahmen der Stadt betrugen im vergangenen Jahr mehr als 4,63 Millionen Euro, 125 500 Raser wurden erwischt. Die Stadt hatte jüngst zudem beschlossen, drei neue mobile Blitzer anzuschaffen, um so die Stadtkasse aufzubessern.

sbü

Der „Sommereinsatz“ von HAZ und STIFTUNG Sparda-Bank geht in die dritte Runde. Vereine und Initiativen, die Unterstützung brauchen, können sich jetzt bewerben.

16.05.2017

Die drei Schullandheime der Region Hannover im Torfhaus im Harz, bei Hameln und in Nieblum auf Föhr haben im vergangenen Jahr ihre beste Auslastung seit 15 Jahren erreicht. Mehr als 33.000 Übernachtungen bedeuten gegenüber 2015 einen Zuwachs von rund 25 Prozent.

Bernd Haase 16.05.2017
Stadt Hannover Handwerkskammer Hannover - Können Sie auch Chef?

Die Handwerkskammer bietet neues Projekt für Frauen an, die in Führungspositionen durchstarten wollen. Auf dem Campus Handwerk in Garbsen sind die Teilnehmerinnen für "Handwerk mit FiF - Frauen gehen im Handwerk in Führung" erstmals zusammengekommen.

19.05.2017