Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Umland Raub mit Messer in Tankstelle
Aus der Region Umland Raub mit Messer in Tankstelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:17 07.06.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Minden

Mit dem Messer in der Hand betrat der Mann gegen 22.50 Uhr die Tankstelle und forderte von den beiden 18 und 22 Jahre alten Angestellten die Einnahmen. Eine der Frauen öffnete daraufhin die Kasse und verstaute die Scheine in einer vom Täter mitgebrachte Plastiktüte. Anschließend verließ der Räuber eilig die Tankstelle. Eine Fahndung brachte keinen Erfolg.

Der Mann soll zwischen 1,60 und 1,70 Meter groß und von schlanker Statur sein. Bei der Tat trug er einen grauen, möglicherweise zweifarbigen Kapuzenpulli. Die Kapuze hatte er sich über den Kopf gezogen. Zudem versuchte der Mann, sein Gesicht mit einem dunklen Schal zu verdecken. Außerdem hatte er eine kurze, karierte Hose an. Polizei Minden: (05 71) 8 86 60.  mt

Bei einem Einbruch in den Media-Markt an der Feldstraße in Barkhausen haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch eine noch unbestimmte Anzahl von Handys gestohlen.

07.06.2017
Umland Brutaler überfall auf junges Paar - „Ich töte dich“

Im Scharnhorstviertel in Hameln soll sich am späten Sonnabend ein brutal ausgeführter Überfall ereignet haben, bei dem ein junges Pärchen teils erheblich verletzt wurde. Die junge Frau (19) ist inzwischen aus der Klinik entlassen worden, ihr gleichaltriger Freund musste stationär aufgenommen werden.

01.06.2017
Umland Auf Truppenübungsplatz in Lüneburg - Waffen aus Mindener Panzer gestohlen

Derzeit noch unbekannte Täter haben auf einem Truppenübungsplatz in der Lüneburger Heide aus einem Panzer der Bundeswehr Gewehre gestohlen. Laut dpa-Informationen handelt es sich dabei um einen Transportpanzer des in Minden stationierten Panzerpionierbataillons 130. Die Staatsanwaltschaft Lüneburg ermittelt.

15.05.2017
Anzeige