Menü
Anmelden
Mehr Bilder Eine Tour durch die Rotts 2016
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Eine Tour durch die Rotts 2016

Kauschietenrott: Das Kauschietenrott hat mit seinem Rottmeister Jörg Vehling einen alten Hasen an der Spitze der Rottbrüder: „1960 bin ich das erste Mal mit meinem Vater beim Stadthäger Schützenfest mitmarschiert“, sagt Vehling stolz. Das glauben ihm manche zwar nicht, wenn er es erzählt, aber: „das habe ich sogar noch auf Video!“

Einen strikten Programmablauf im Rott gibt es nicht, „darum geht es ja auch gar nicht beim Schützenfest“, sagt Vehling. Viele Rottmitglieder sehen sich nach einem Jahr wieder und da gibt es viel zu erzählen. „Große Unterhaltung wollen die Leute da gar nicht.“

Ein willkommener Punkt auf der nicht ganz so strikten Tagesordnung, den jedoch alle Brüder begrüßen, ist die Fassbierlieferung der Schaumburger Nachrichten. Mit viel Jubel empfangen die Rottbrüder Sarah Dittrich und Mareike Bödeker, die literweise Gerstensaft im Schlepptau haben. Eine herzige Begrüßung zum Dank darf da nicht fehlen, die hat bei Vehling jedoch auch noch einen anderen Grund. „Sarah und ich kennen uns gut, weil sie mit unserem Sohn zur Schule gegangen ist.“

Kauschietenrott: Das Kauschietenrott hat mit seinem Rottmeister Jörg Vehling einen alten Hasen an der Spitze der Rottbrüder: „1960 bin ich das erste Mal mit meinem Vater beim Stadthäger Schützenfest mitmarschiert“, sagt Vehling stolz. Das glauben ihm manche zwar nicht, wenn er es erzählt, aber: „das habe ich sogar noch auf Video!“

Einen strikten Programmablauf im Rott gibt es nicht, „darum geht es ja auch gar nicht beim Schützenfest“, sagt Vehling. Viele Rottmitglieder sehen sich nach einem Jahr wieder und da gibt es viel zu erzählen. „Große Unterhaltung wollen die Leute da gar nicht.“

Ein willkommener Punkt auf der nicht ganz so strikten Tagesordnung, den jedoch alle Brüder begrüßen, ist die Fassbierlieferung der Schaumburger Nachrichten. Mit viel Jubel empfangen die Rottbrüder Sarah Dittrich und Mareike Bödeker, die literweise Gerstensaft im Schlepptau haben. Eine herzige Begrüßung zum Dank darf da nicht fehlen, die hat bei Vehling jedoch auch noch einen anderen Grund. „Sarah und ich kennen uns gut, weil sie mit unserem Sohn zur Schule gegangen ist.“

Kauschietenrott: Das Kauschietenrott hat mit seinem Rottmeister Jörg Vehling einen alten Hasen an der Spitze der Rottbrüder: „1960 bin ich das erste Mal mit meinem Vater beim Stadthäger Schützenfest mitmarschiert“, sagt Vehling stolz. Das glauben ihm manche zwar nicht, wenn er es erzählt, aber: „das habe ich sogar noch auf Video!“

Einen strikten Programmablauf im Rott gibt es nicht, „darum geht es ja auch gar nicht beim Schützenfest“, sagt Vehling. Viele Rottmitglieder sehen sich nach einem Jahr wieder und da gibt es viel zu erzählen. „Große Unterhaltung wollen die Leute da gar nicht.“

Ein willkommener Punkt auf der nicht ganz so strikten Tagesordnung, den jedoch alle Brüder begrüßen, ist die Fassbierlieferung der Schaumburger Nachrichten. Mit viel Jubel empfangen die Rottbrüder Sarah Dittrich und Mareike Bödeker, die literweise Gerstensaft im Schlepptau haben. Eine herzige Begrüßung zum Dank darf da nicht fehlen, die hat bei Vehling jedoch auch noch einen anderen Grund. „Sarah und ich kennen uns gut, weil sie mit unserem Sohn zur Schule gegangen ist.“

Bilder

12 Bilder - Männerabend in Sachsenhagen

Bilder

11 Bilder - Winterzauberland Bad Nenndorf

Auto & Verkehr

7 Bilder - Fotostrecke: Hausmittel bei der Autopflege

Bauen & Wohnen

5 Bilder - Fotostrecke: Was taugt ein Luftbefeuchter?