Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Aus dem Saal gestohlen

Zum Kommentar "Beermann hat seine Chance genutzt" vom 25. September Aus dem Saal gestohlen

Bürgenah, uneitel, bodenständig, umtriebige Wahlkreisarbeit und hohe Präsenz sind die Attribute, die Herrn Beermann in Ihrem Kommentar zugeschrieben wurden. Von alledem konnte ich leider am 11. August bei einer Verdi-Veranstaltung in der Alten Polizei nichts feststellen.

Voriger Artikel
Durch den Kakao gezogen
Nächster Artikel
Keine Antwort auf Widerspruch

Der Saal war bis auf den allerletzten Platz gefüllt, der Verdi-Bundesvorsitzende Frank Bsirske referierte zu den Themen Rente und soziale Gerechtigkeit. Es war also alles angerichtet für einen bürgernahen Austausch und umtriebige Wahlkreisarbeit.

Herr Beermann hat es an diesem Abend allerdings vorgezogen, sich unter „fadenscheinigen“, nicht näher genannten Gründen vorzeitig aus dem Saal zu stehlen, um sich vermutlich einer tiefergehenden Diskussion zu entziehen und nicht etwa unangenehmen Nachfragen ausgesetzt zu sein. Darüber berichtet die SN nicht mit einer Silbe. Objektive Pressearbeit sieht anders aus.
Gabriele Walz
Mitglied des Verdi-Ortsvereinsvorstandes Stadthagen

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Sagen Sie Ihre Meinung – Schicken Sie Ihren Leserbrief bequem via Internet über unser Online-Formular. mehr