Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Leserbriefe Der Ludwigsturm muss erhalten bleiben
Mehr Meinung Leserbriefe Der Ludwigsturm muss erhalten bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 25.09.2018

Deshalb stimme ich dem Ortsrat Taubenberg dahingehend zu, dass der Ludwigsturm ein Wahrzeichen und ein beliebtes Wanderziel für diese Region darstellt und erhalten werden muss.

Auf sämtlichen Rintelner Wanderwegen dieser Weserseite kann der Ludwigsturm direkt oder über kleine Verbindungswege erreicht werden und stellt damit ein besonderes Wanderziel dar. Vor nicht all zu langer Zeit wurde in Zusammenarbeit mit der Tourist-Information ein Rundwanderweg „Ludwigsturm“ mit der Bezeichnung Ri 21 geplant und damit die Wanderregion auf der Rintelner Südseite ergänzt und aufgewertet. Die angrenzenden, guten Einkehrmöglichkeiten machen die Region zu einem Wandererlebnis. Unvorstellbar für mich ist der Umstand, dass die in den diversen Wanderbroschüren einladenden Hinweise auf den Ludwigsturm aber falsch sind. Den Turm mit seinem faszinierenden Rundumblick soll es nicht (mehr) geben?

Für die Errichtung, Erhaltung und Pflege bedeutungsvoller Gebäude und Plätze ist in der Stadt Rinteln viel Geld ausgegeben worden. Der Ludwigsturm, der im Beisein von über 1000 Besuchern am 25. August 1901 der Öffentlichkeit übergeben wurde, ist meines Erachtens eines dieser historisch und touristisch bedeutungsvollen Objekte. Deshalb sind hier besonders der Stadtrat, die Ortsräte, das Stadtbauamt und die Landesforsten gefordert, ihren guten Willen zu zeigen. Neben Planungs- und Bauzeiten, verlässlich kalkulierten Kosten sowie der Ausschöpfung von Förder- und Zuschussmöglichkeiten ist auch die Unterstützung durch Sponsoren wichtig, die angesprochen werden müssen. Das THW Rinteln zum Beispiel hat vor einigen Jahren in Zusammenarbeit mit dem THW Hannover bei einem möglichen Wiederaufbau der Hohenroder Hünenburgbrücke, der dann leider doch nicht realisiert werden konnte, seine grundsätzliche Hilfe zugesagt.

Helmut Dörjes

Rinteln-Hohenrode