Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Distanz zu Linken fehlt

Zur Berichterstattung über das TV-Duell zwischen Angela Merkel und Martin Schulz Distanz zu Linken fehlt

In der veröffentlichten Meinung zum Kanzlerduell habe ich mich gewundert, dass die Medien kaum reflektieren, dass Martin Schulz eine Koalition mit der Linkspartei für möglich hält.

Schulz schien doch nach der Wahl im Saarland erkannt zu haben, dass er mit einem solchen Koalitionsplan nur Verluste bei der bürgerlichen Mitte einfährt. Mit ihren Grundsätzen wie zum Beispiel dem Ausstieg aus der Nato ist die Linke nicht regierungsfähig. Da sich Schulz nicht distanziert, hoffe ich, das Wahlergebnis nimmt ihm die Entscheidung ab.

Georg Reimann

Lauenau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben