Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Leserbriefe Gefährliche Umwege sinnvoll?
Mehr Meinung Leserbriefe Gefährliche Umwege sinnvoll?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:13 12.02.2019

In anderen deutschen Städten bemüht man sich aus guten Gründen, mehr für Radfahrer zu tun, weil Autos zunehmend die Straßen verstopfen und Abgase die Umwelt belasten. In Bad Nenndorf geschieht genau das Gegenteil. Hier können „Prinzipienreiter“ in politischen Gremien sinnvolle Empfehlungen von Verkehrsexperten blockieren.

Ein Beispiel aus der täglichen Praxis: Wenn ich als 78-jähriger, friedlicher Radfahrer vormittags auf der gesamten Promenade allenfalls zwei oder drei Fußgängern begegne, wen gefährde ich dann? Im Fußgängerbereich der Hauptstraße sind dagegen oft falsch geparkte Autos zu umfahren. Muss ich auf dem Weg vom Agnes-Miegel-Platz zur Hohlen Straße wirklich den weitaus riskanteren Umweg über die verkehrsreiche Bahnhofstraße nehmen? Es gäbe doch sicher andere Lösungen, die Radfahrern gerecht werden. Die Stadt muss es nur wollen. Vorschläge gefällig?

Uwe Möhling

Bad Nenndorf