Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Leserbriefe Kein Nutzen für die Bevölkerung
Mehr Meinung Leserbriefe Kein Nutzen für die Bevölkerung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:21 26.01.2018
Der Wasserturm am Georgschacht ist seit einer Woche Geschichte. Quelle: RG
Anzeige

Auf die große traute man sich manchmal auch herauf und war begeistert von dem Blick, den man von da hatte. Bei gutem Wetter konnte man bis Porta sehen.

 Dass oft Staub geputzt werden musste, war halt so. Wenn die Halde „brannte“, es nach Schwefel roch und eine gelbliche Brühe herunter lief, wurde das als nun mal unvermeidlich hingenommen. Mein Vater arbeitete bis zur Einstellung des Bergbaus in der Region als Hauer in Schichten unter Tage. Das Arbeitszeug musste zu Hause per Hand gewaschen und geflickt werden. Im Dorf sind einige Männer an der Berufskrankheit „Staublunge“ qualvoll gestorben.

 Über 50 Jahre haben die Gebäude auf dem Schachtgelände nun vor sich hin gerottet. Keiner hat eine sinnvolle Nutzungsmöglichkeit gesehen. In den Museen in Lindhorst und Obernkirchen kann sich jeder am Bergbau Interessierte ganz toll informieren. Ich kann keinen Nutzen für die breite Masse der Bevölkerung im Erhalt der Gebäude sehen. Das Geld sollte lieber für Dinge verwendet werden, von denen mehr Leute im Alltag profitieren würden.

Doris Bargheer

Stadthagen

Leserbriefe Zum Artikel „Aktion gegen Einbrüche“ vom 25. Januar. - Geld machen mit Opfern

Es ist sehr löblich, dass der Gewerbeverein Rodenberg eine Veranstaltungsreihe zum Thema „Einbrüche“ startet. Ich bin jedoch völlig empört, dass dort für Nichtmitglieder Eintritt erhoben wird.

26.01.2018
Leserbriefe Zum Leserbrief „Deutschland kommt mir wie ein Hampelmann vor“ vom 13. Januar. - Die Hartnäckigkeit des kolonialistischen und diskriminierenden Denkens

Die Ursache von Flucht und Vertreibung durch Kriege, politische und ökonomische Zustände, in denen Günter Wilkening selbst wahrscheinlich auch nicht gerne verweilen möchte, sowie die Unmöglichkeit eines Lebens, bedingt durch Umwelt- und Naturkatastrophen; all das kann Entwicklungshilfe nicht verhindern.

26.01.2018
Leserbriefe Kommentar zum Leserbrief „Immer wieder SPD-Bashing“ vom 20. Januar. - NoGroKo-Fans bald am Ziel

Selten habe ich einen derart weinerlichen Leserbrief gelesen. Der Verfasser ist offensichtlich entsetzt, dass in den sonst so wohlmeinend linksgrünen Medien plötzlich sogar die SPD kritisch bewertet wird.

26.01.2018
Anzeige