Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
„Kein Turnier“

Leserbrief / „Fair geht anders“ „Kein Turnier“

Zum Leserbrief vom „Fair geht anders“ vom 23. Oktober.

„Der Reitverein Pferdefreunde Wölpinghausen . richtet traditionell einmal jährlich die Western Play Days in Auhagen aus. Hier hat jedes Mitglied, egal ob groß oder klein, die Möglichkeit auch mal ins Turniergeschehen reinzuschnuppern und auch ohne ein eigenes Pferd teilzunehmen. Bei uns steht im Vordergrund, das Reiten Spaß macht, der faire Umgang mit dem Pferd, Kontrolle des Erlernten und einen erlebnisreichen Tag zu haben.

Frau Nicole Nürge-Thielking und ihre Tochter Bente Nürge-Thielking aus Rehburg- Loccum sind seit über drei Jahren im Verein der Pferdefreunde und Bente nimmt am wöchentlichen Reitunterricht teil, wie auch während der Play Days an den Prüfungen wie Pleasure um 11.15 Uhr und die WHS um 13.05 Uhr die am Sonnabend 22.September stattfanden.

Bei diesen Prüfungen ritt sie kein Vereinspferd sondern reiste mit einem Leihpferd an.

Zu diesen Zeitpunkten wurden die Prüfungen von der Richterin und einer schriftliche Unterstützung bewertet. Danach wurden die einzelnen Starter auf den Punktelisten ausgerechnet, die Punkte vermerkt und beim Ansager persönlich abgegeben. Dies wurde von Frau Dartsch persönlich versichert. Frau C. Schewe verkündete über das Mikrofon die einzelnen Tipps für jeden einzelnen Reiter und eine ausführliche Erklärung für die gesamten Zuschauer. Zu diesem Zeitpunkt hat sich Reitlehrerin Daniela Trümper neben der Organisation zwischen Nennstelle und Abreitehalle zur Unterstützung der ganz kleinen Reiter aufgehalten, um die Fragen der Reiteltern zu beantworten und den aufgeregten Kindern Hilfestellung mit den kleinen Ponys zu leisten.

Dann wurde mit den Kindern die Aufgaben zu Fuß noch einmal vorgelaufen damit jeder Reiter und auch die Zuschauer wussten, was geritten werden sollte. Nach den Ritten wurde von jedem Reiter und den Reiteltern genauestens über das Mikrofon erklärt, wie sich welche Platzierung zusammensetzte. Währenddessen erlangte Bente leider nicht den 1. oder 2. Platz wie von den Eltern gewünscht, was wir sehr bedauern. Und natürlich haben wir großes Verständnis dafür, dass alle Eltern ihre Sprösslinge gerne mit einem Pokalsieg bedacht hätten und natürlich ist auch das Bestreben nach einer Platzierung bei einer Teilnahme an einer solchen Veranstaltung verständlich. Aus diesem Grund wurden auch fast immer alle Teilnehmer als es normalerweise üblich ist mit Preisen und Platzierungen bedacht, gerade weil es ein Play Day ist und kein Turnier! An dieser Stelle bleibt zum Trost von Herrn Nürge zu bedenken, dass seine Tochter Bente Nürge- Thielking dank des qualifizierten Reitunterrichtes auf der Anlage Pferdefreunde Wölpinghausen erst am 13.Oktober den Basispass erfolgreich bestanden hat und sie sich sicherlich durch die wöchentlichen Reitstunden, an denen sie bis heute teilnimmt, die Chance auf zukünftige Platzierungen erhalten wird. Übung macht den Meister‘.“
 Pferdefreunde Wölpinghausen e.V.
 Der Vorstand

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben