Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Keine Digitalkompetenz bei Parteien lokal

Zur Berichterstattung über die Bundestagswahl. Keine Digitalkompetenz bei Parteien lokal

Da schwätzen Politiker täglich über die Notwendigkeit einer besseren Digitalisierung. Außer den Ortsvereinen sollen bunte Broschüren, Luftballons und Webseiten für die Kompetenz der Parteien werben. Und tatsächlich klären die Webseiten eindrucksvoll über diese Kompetenz auf.

Die Bückeburger SPD lässt dem Bürger Raum für Kreativität. Ihre Positionen enthalten zum Großteil keine Aussagen. Es heißt: „Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen.“ Nett. Die CDU weist am 7. September darauf hin, dass in 45 Tagen Bundestagswahl ist. Auch nett.

Die hiesige FDP wirbt online für einen Wahlkampfstand in Quakenbrück. Wieso nicht mal einen Ausflug machen, wenn die Schaumburger Liberalen nichts bieten können?

Die Grünen weisen nochmal auf die Themen der Kommunalwahl 2016 und auf die Landtagswahl hin. Die Bundestagswahl hat man wohl schon abgehakt.

Werner Heine

Bückeburg

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben