Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Leserbriefe Nicht nach heutigen Regeln beurteilen
Mehr Meinung Leserbriefe Nicht nach heutigen Regeln beurteilen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:58 12.02.2019

Vor 40 Jahren nach bestehenden Richtlinien gebaut kann der Brandschutz nicht nach heutigen Regeln beurteilt werden. Sollte das gelten, müssten ganze historische Innenstädte und Gebäude abgerissen werden.

Ganz abgesehen davon wird jeder, der mit Bauen beschäftigt ist sagen, dass die Vorschriften für den Brandschutz völlig aus dem Ruder laufen. Eine Zahl über Brände in den Innenstädten, die nicht beherrschbar waren und zu vermeidbaren Opfern führten, wäre doch mal hilfreich.

Für unseren Brückentorsaal muss gelten: nachbessern wo möglich, Notausgänge schaffen, Materialien ersetzen. Das kann nie teurer sein als ein Neubau. Da müssten ja auch zusätzlich für Parkplätze Grünflächen versiegelt werden, was ökologisch nicht wünschenswert ist.

Wenn der Brückentorsaal und das übrige Gebäude gekauft werden sollen, ist doch die Frage, welcher Investor findet sich, wenn die Stadt das Gebäude so schlecht und teuer sanierbar redet.

Betreibt den Saal weiter – wenn es rechtlich geboten ist, mit Präsenz von Leuten vom Brandschutz – macht ein gutes Konzept für machbare Verbesserungen in Brandschutz und Attraktivität des Baukörpers. Eine Lahmlegung bedeutet nicht nur kulturelle Armut für Rinteln, sondern auch ein Sterben der Vereine sowie Behinderung des Kulturvereins.

Mit gutem Willen und Kreativität wird sich eine Lösung für unseren Brückentorsaal finden.

Waltraut Bregulla-Thiele

Rinteln