Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Leserbriefe Provinzposse im Stadthäger Amtsgericht
Mehr Meinung Leserbriefe Provinzposse im Stadthäger Amtsgericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 18.08.2017

Hat der keine richtige Arbeit? Der Jurist sagt aus: „Der Beschuldigte muss es nicht gewesen sein." Trotzdem verurteilt Richter Andreas Feldhaus ihn zu einer Geldstrafe von 1500 Euro. Hat der in der Berufsschule gefehlt, als das Thema „in dubio pro reo“ (Im Zweifel für den Angeklagten) durchgenommen wurde?

Vor ein paar Wochen berichteten Sie darüber, dass ein Mann eine Frau vor ihren Kindern gewürgt und geschlagen hat. Die Strafe belief sich auf 260 Euro. Warum ist eine nicht bewiesene Beleidigung 1240 Euro mehr wert? Was für eine Gerichtsbarkeit – einfach nur lächerlich.

Von Wolfgang Jann Stadthagen