Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Leserbriefe Strafe vollkommen zurecht
Mehr Meinung Leserbriefe Strafe vollkommen zurecht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 11.09.2015
Anzeige

Ich erwarte, dass auch bei anderen Discounterparkplätzen ebenfalls so gehandelt wird. Es ist nämlich unerträglich für den Kunden, zum Beispiel bei Lidl sein Fahrzeug auf Nebenstraßen parken zu müssen, weil der Parkplatz schon vom Jobcenter und Kunden anderer Geschäfte belegt ist. Ich wäre auf die Reaktion dieser Autofahrer gespannt, wenn andere ihr Fahrzeug bei denen auf dem privaten Hof abstellen. Ich kann nur die Vorgehensweise unterstützen und hoffe, dass auch die anderen Discounter und Einkaufszentren ebenso handeln.
Erwin Ganz
Stadthagen

Leserbriefe Zum Artikel „63er-Rente lukrativer als Normalrente“ vom 26. August. - Heiße Luft

Ich bin enttäuscht über diese manipulative Überschrift, die suggeriert „Geh auf jeden Fall mit 63 in Rente, sonst bist Du schlecht dran“.

04.09.2015
Leserbriefe Zum Artikel „Merkels Mutrede: Wir schaffen das“ vom 1. September. - Ein kostbares Lächeln

Gestern Mittag ging ich in Hannover durch die mit prall gefüllten Schaufenstern umrahmten Einkaufsstraßen. Schon bald war ich damit beschäftigt, Menschen zu beobachten.

04.09.2015
Leserbriefe Zum Artkel „Knöllchen vom Discounter“ vom 4. September. - Lachnummer

Abgesehen davon, dass ich die von den SN geschilderte Maßnahme des Penny-Marktes für kundenfeindlich und eine Lachnummer halte, empfehle ich jedem Betroffenen Folgendes: auf keinen Fall zahlen, Widerspruch einlegen und behaupten, dass man selbst nicht mit dem Auto unterwegs war.

04.09.2015
Anzeige