Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Leserbriefe Trauerspiel für die SPD
Mehr Meinung Leserbriefe Trauerspiel für die SPD
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:40 19.01.2018
Anzeige

Die Streichung des generellen Familiennachzugs für subsidiär Geschützte und einer Reduzierung auf maximal 1000 Härtefälle im Monat ist unvereinbar mit den bisherigen Vorstellungen der SPD und entspricht genau wie die Flüchtlingsobergrenze von 180.000 bis 220.000 pro Jahr eher der CSU.

Ebenso die Streichung der freiwilligen Aufnahme von 1000 Flüchtlingen im Monat aus Italien und Griechenland. Keine Erhöhung der Spitzensteuersätze für Besserverdiener und keine deutlichen Einschränkungen der prekären Beschäftigung von Arbeitnehmern. Rentensicherheit nur bis 2025, jedoch kein längerfristiges Konzept.

Alfred Reckmann

ehemaliger Landtagsabgeordneter

 Liekwegen

Leserbriefe Zum Artikel „Gröning muss wohl in Haft“ vom 18. Januar. - Höhere Gerichtsbarkeit

Jeden Tag lese, höre und sehe ich, wie sehr der alte Herr Gröning durch unsere Gerichtsbarkeit gequält wird.

19.01.2018
Leserbriefe Zum Artikel „Initiative will Abriss kurzfristig stoppen“ vom 18. Januar. - Industriekultur ist nur als Ensemble zu erhalten

Bürgermeister Theiß will sich auf die Rettung der Elektrozentrale und der Kohlenkirche konzentrieren, wobei er für letztere anscheinend nur wenig Hoffnung aufbringen und einen Abriss auch dieses industriekulturell wertvollen Denkmals nicht ausschließen möchte.

19.01.2018
Leserbriefe Zum Artikel „Ex-SS-Mann muss ins Gefängnis“ vom 30. Dezember. - Menschlich in Ordnung?

Juristisch völlig in Ordnung – aber menschlich?

12.01.2018
Anzeige