Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Leserbriefe Zeit zwischen Grünphasen entscheidend
Mehr Meinung Leserbriefe Zeit zwischen Grünphasen entscheidend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:37 16.03.2019
Symbolbild Quelle: Archiv

Die Grünphase kann so lang sein, wie sie mag, wenn ich erst fünf Sekunden vor dem Ende die Fahrbahn betrete (und das darf ich und kann somit jederzeit passieren), werde ich es wahrscheinlich nicht schaffen, die andere Straßenseite rechtzeitig vor Ende der Grünphase zu erreichen.

Viel entscheidender ist der Zeitraum zwischen dem Ende der Grünphase für die Fußgänger und dem Beginn der Grünphase für den Autoverkehr. Dieser Zeitraum muss so lang bemessen sein, dass ich auch dann noch die andere Straßenseite unbeschadet erreichen kann, wenn ich erst im Moment des Endes der Grünphase die Straße betrete.

Und wenn ich das nicht schaffe und der Verkehr schon grün bekommt, muss der Autofahrer so lange warten bis der Fußgänger, also zum Beispiel ich, ob sehbehindert, gehbehindert, alt oder ganz jung, nicht mehr auf der Straße ist. Erst dann darf er losfahren.

Thomas LutterStadthagen