Startseite SN
Volltextsuche über das Angebot:

13. HefeHof Weihnachtsvarieté

24.11. | ´Lalu´, Hameln 13. HefeHof Weihnachtsvarieté

In diesem Jahr führt der faszinierende Herr Brian O‘Gott durch das Programm. Er spielt mit den Gesten der großen Stars, mit den Peinlichkeiten der Promis, mit schillernden Worten, anspruchsvoller Musik und flimmernden Zauberbildern.

Nächster Artikel
Ralf Schmitz

Rob Alton zeigt BMX Akrobatik. Der Cirque du Soleil Star und vielfach preisgekrönte BMX-Spezialist Rob Alton verschmilzt förmlich mit seinem Rad. Auf engstem Raum setzt sich der Brite über die physikalischen Grundgesetze hinweg und vollführt mit jungenhaftem Charme und sportlicher Perfektion rasante Tricks und Pirouetten auf seinem Bike.

Aufgepasst beim Duo Vladimir - Partnerakrobatik. Die ursprünglichen Sportakrobaten verstehen sich nicht nur auf sagenhafte Handstandtricks, sondern bringen dabei zwei scharfe Dolche zwischen sich. Ein lebensgefährlicher und einzigartiger Balance- und Vertrauensakt. Dabei ist auch Lena Köhn mit Diabolo- und Hut-Jonglage.

Das Diabolo ist ein uraltes chinesisches Geschicklichkeitsspiel und Lena Köhn ist weltweit die beste weibliche Artistin dieser Disziplin. Scheinbar schwerelos lässt sie mehrere Doppelkreisel auf einer Schnur rotieren, und begeistert ihr Publikum mit spektakulären Figuren in einer einzigartigen Darbietung.

Dass man einen Hut nicht nur auf dem Kopf tragen kann, beweist Lena Köhn auch. Scheinbar mühelos wirft, balanciert, dreht und fängt die sie drei Hüte, lässt sie um und über ihren Körper rollen, damit sie am Ende wieder zielgenau auf ihrem Kopf landen.

Sandmalerei erwartet sie mit Natalia Moro. In ihrer Show erzählt Sie Geschichten voller Emotionen und verzaubert die Zuschauer mit der Magie der Sandkunst. Die Schönheit der Sandmalerei ist, dass die Bilder vergänglich sind. Jede Geschichte ist individuell und bleibt eine wunderschöne Erinnerung. Mit einer Seifenblasenkunst-Präsentation entführt Stephan Masur die Zuschauer zurück in Ihre Kindheit und fasziniert mit in Regenbogenfarben schillernden Gebilden. Es entstehen wunderbare, schöne, ruhige, aber leider auch vergängliche Momente, die das Publikum zum Staunen und Träumen einladen.

Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Facebook

M'era Luna 2017 in Hildesheim, Sonntag, Part I
Szene – Das Magazin

MCM Comic Con Hannover

©Rudi Keuntje