Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Leserbriefe
Zum Artikel „Appell zu mehr Engagement“ vom 30. Mai.

Das ist einfach ungerecht! Bückeburg ist sehr wohl eine fahrradfreundliche Stadt. Wie viele Städte gibt es denn, in denen ein Radfahrer – ganz gleich aus welcher Richtung – auf durchgehenden Radwegen die Innenstadt erreichen kann?

mehr
Zu der Meldung „Tierschützer ziehen die Notbremse“

Von Anfang an habe ich mit großem Interesse das freiwillige Engagement meiner Nachbarn im Tierheim Bückeburg verfolgt und den von ihnen erzählten lustigen kleinen Tiergeschichten gern zugehört.

mehr
Zum Artikel „Historische Altstadt lebendiger machen“ vom 1. Juni.

Grundsätzlich ist es eine gute Idee, drei öffentliche Bürgerabende mit verschiedenen Themen stattfinden zu lassen. Interessant fand ich die Fragestellung: „Wofür soll Stadthagen eigentlich stehen?“

mehr
Zum Bericht „Schaut auf diese Stadt“ vom 27. Mai.

Ich bin in Obernkirchen aufgewachsen, habe dort mehr als 20 Jahre (1960 bis 1982) gelebt und war sehr glücklich in dieser schönen, kleinen Stadt.

mehr
Zum Artikel „Stadt hat Abschlepp-Ärger mit Lesepaten“ vom 31. Mai.

Aus meiner Sicht, der einer Betroffenen, hätte der Ärger vermieden werden können, wenn durch ständig geschlossene Schranken und/oder entsprechende Verkehrsschilder auf das temporäre Parkverbot auf dem Festplatz hingewiesen worden wäre.

mehr
Zu den Berichten „Therme fast drei Monate geschlossen“ und „Pannenserie fortgesetzt“

Geduldig haben die Gäste der Landgrafentherme auf die Wiedereröffnung des Innenbeckens gewartet. Hatten doch die Sanierungsmaßnahmen bereits im Frühjahr 2016 begonnen.

mehr
Zum Artikel „Von der Feuerwehr abgeguckt“ vom 12. Mai.

Nun hat also unser unermüdlicher Ratsherr Wolfgang Schiefer neben dem Schutz von Flora und Fauna auch eine Lanze für Kinder und Jugendliche gebrochen.

mehr
Zum Bericht „Reservisten attackieren von der Leyen“ vom 24. Mai.

Da ist sie wieder, die Dolchstoßlegende. Fast Hundert Jahre nach ihrem letzten Erscheinen ist sie wiederauferstanden: Die deutsche Wehr, aktiv in aller Welt, wird hinterrücks gemeuchelt – und zwar aus dem Inneren des Landes, in diesem Falle sogar aus dem Verteidigungsministerium, in persona Frau Ursula von der Leyen.

mehr

Sagen Sie Ihre Meinung – Schicken Sie Ihren Leserbrief bequem via Internet über unser Online-Formular. mehr