Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Leserbriefe
Zur Berichterstattung über die Schließung des Kreißsaals in Stadthagen.

Unsere beiden Kinder, das letzte erst vor zwei Wochen, bekam meine Frau im Kreiskrankenhaus Stadthagen. Von der Betreuung, der Kompetenz und Freundlichkeit der Hebammen, Ärztinnen und Kinderschwestern, sowie der angenehmen und großräumigen Ausstattung der Räumlichkeiten waren wir sehr angetan. Dass die Geburtshilfe dort nun vorzeitig schließen soll, ist mir aus mehreren Gründen völlig unverständlich.

mehr
Zur Berichterstattung über die vorzeitige Schließung der Geburtshilfe-Station im Krankenhaus Stadthagen.

Wir, die Beleghebammen des Krankenhaus Bethel, möchten hierzu ein paar Fakten erklären und richtig stellen. Sowohl in Stadthagen, als auch in Bückeburg arbeiten Hebammen, die mit viel Fachkenntnis und Herzblut Schwangere, Gebärende, Wöchnerinnen und ihre Partner beraten und betreuen.

mehr
Zum Artikel „Der ,Große Abwasch’ ist umzingelt“ vom 11. August.

„Über Geschmack lässt sich nicht streiten?“ Doch es gibt sehr wohl gestalterische Kriterien, und man muss streiten, wenn der Entwurf des Künstlers derart verunstaltet wird. Die öffentlichen Vertreter des schlechten Geschmacks treibt ihr Horror vacui (Die Angst vor der Leere) immer wieder zu den seltsamsten „Verschönerungen“.

mehr
Zum Artikel: „Am Kreisel scheiden sich die Geister“ vom 9. August.

Wenn ich diese Diskussion lese, die dort bei unseren Volksvertretern in der Stadtpolitik um die gefährliche Kreuzung Vornhäger/Lauenhäger Straße entstehen, kann ich nur den Kopf schütteln.

mehr
Zur Umgestaltung in Haste

Die Gemeinde Haste hat labile gegen stabile Bänke ausgetauscht.

mehr
Zum Artikel „Funkmast: Telekom sucht Konsens“ vom 4. August.

LTE-Ausbau mitten im Wohngebiet. Wie toll ist das denn? Mit dem neuen Funkmast soll das mobile Surfen noch schneller werden. Und was machen wir dann mit der „gewonnenen“ Zeit?

mehr
Zum Artikel „Ahrens legt plötzlichen Baustart hin“ vom 26. Juli.

Mit der mangelnden, öffentlichen Informationspolitik der Firma Ahrens wird auch in Petershagen-Lahde ein falsches Signal gesetzt, was Spekulationen Raum bietet.

mehr
Zum Artikel „Tierheim Bückeburg: Erneut Spendenaktion gestartet“ vom 30. Juli.

Wir leben in einer schönen Wohngegend. Fast alle haben einen hübschen Garten, der mit Liebe gepflegt wird. Und doch ist es auch hier passiert. Es ist einige Jahre her.

mehr

Sagen Sie Ihre Meinung – Schicken Sie Ihren Leserbrief bequem via Internet über unser Online-Formular. mehr