Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Leserbriefe
Zum Bericht „Kurhaus darf zur Reha“

Endlich ist dieses Thema durch.

mehr
Zum Bericht „Neuer Architekt arbeitet am Nordwall“

In Stadthagen hält man den Denkmalschutz so hoch, da wird dann auch mit historischen Tilgungsraten gearbeitet.

mehr
Zum Bericht „45000 Euro für die Freude am Lesen“

Weiß der Fürst eigentlich, dass wir seit mehr als sieben Jahren hier in Schaumburg ein überaus erfolgreiches Projekt mit Unterstützung der Bürgerstiftung Schaumburg betreiben und im Rahmen dieser Tätigkeit vertraglich der „Stiftung Lesen“ als Partner angehören? Schließlich war die Stiftung kürzlich, vertreten durch den Hauptgeschäftsführer Herrn Maas, im Schloss und schlug dabei die Gründung eines Leseclubs vor.

mehr
Zu dem Bericht „Klinikum: Start erneut verschoben“

Den Geschäftsführern des im Bau befindlichen Klinikum Vehlen Achim Rogge und Bettina Geißler-Nielsen scheint das Lachen nicht zu vergehen.

mehr
Zum Bericht „Kurhaus darf zur Reha“

Wenn es tatsächlich gelingt, die Gestaltung der Computersimulation an allen Krämerseelen und Rotstiftaktionen vorbei in die Realität zu retten, ziehe ich meinen Hut.

mehr
Zum Artikel „Neuer Architekt arbeitet am Nordwall“

Herr Bürgermeister: Vor zwei Jahren hat das Stuttgarter Architektenbüro Thomas Steimle einen von der Stadt Stadthagen ausgeschriebenen Wettbewerb gewonnen, bei dem es darum ging, der baufälligen und renovierungsbedürftigen Nordstadt neues Leben einzuhauchen.

mehr
Zum Bericht „Ermittlungen gegen Amtschef nach Asylbetrug“

Wie bereits in einem vorherigen SN-Artikel vom 28. Januar berichtet, hatte sich im Januar 2016 eine Mitarbeiterin der Landesaufnahmebehörde Braunschweig bei ihrem Chef gemeldet und ihm 30 Hinweise auf Sozialbetrug vorgelegt.

mehr
Zur Berichterstattung über das Kurhaus Bad Nenndorf.

Ich lebe in Bad Nenndorf, bin hier geboren und habe die Veränderung des Kurortes verfolgt. Das Kurhaus war früher Treffpunkt für Jung und Alt, für viele Kurgäste und Besucher. Nach langem Hin und Her gab es eine Bürgerabstimmung, und die Bürger haben für den Erhalt des Kurhauses gestimmt.

mehr

Sagen Sie Ihre Meinung – Schicken Sie Ihren Leserbrief bequem via Internet über unser Online-Formular. mehr