Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Das Versagen der Politik

Zum Thema des Tages „Radweg-Revolution“ vom 23. April. Das Versagen der Politik

In den meisten Gemeinden in Deutschland sind mittlerweile unzulässige Radwegebenutzungspflichten aufgehoben, und das ist von den Verkehrsteilnehmern so angenommen.

Warum wie hier in Horsten immer noch die Verpflichtung besteht, einen Zwei-Richtungs-Rad- und Fußweg zu benutzen, der in einer 30-km/h-Zone verläuft und stellenweise nur eine Breite von weniger als einen Meter hat, ist mir völlig unverständlich. Da versagen Lobby, Politik und Verwaltung.

Konrad Kruse
Horsten

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben