Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Der Wolf bleibt ein Raubtier

Zur Berichterstattung über die Wölfe in Niedersachsen. Der Wolf bleibt ein Raubtier

Der Wolf ist bisher in den Medien gelobt, gehätschelt, ja fast zum „Kuscheltier“ erhoben worden.

Gemäß der so entstandenen öffentlichen Meinung müssen wir uns an den Wolf „gewöhnen“.

Als jedoch im Fernsehen ein ganzes Wolfsrudel gezeigt wurde und eine größere Anzahl gerissener Tiere zu beklagen ist, erfolgt wohl ein Umdenken dahin, den Wolf künftig zu bejagen.
Ich fürchte den Tag, an dem ein Mensch von ihm angegriffen wird. Ich bin der Meinung, dass „unsere“ Wölfe ihre angeborene Scheu vor Menschen fast verloren haben; die Vielzahl der Fotoaufnahmen beweist es.

Eine größere Distanz zum Menschen sollte dem Wolf meines Erachtens tatsächlich durch eine geregelte Bejagung wieder beigebracht werden. Der Wolf bleibt ein Raubtier.

Manfred Sendzik
Bad Nenndorf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben