Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Diesel erfüllen Richtlinie nicht

Zum Bericht „Diesel-Autos droht Fahrverbot in Hannover“ vom 4. Juli. Diesel erfüllen Richtlinie nicht

Die „Öko-Ideologen“ schlagen möglicherweise in Hannover brutal zu – sie wollen die erste Co2-freie Stadt in Deutschland werden. Ist das noch normal?

Zumal es – messtechnisch beweisbar – keine Erderwärmung von 1880 bis 2010 gibt, sondern nur eine leichte Abkühlung.

130.000 Autos oder auch noch mehr stehen dann vor der Stadt. Also alle, die keine blaue EU6-Plakette am Auto haben. Somit wohl auch mein neuer Skoda G-Tec – Erdgas – das zur Zeit umweltfreundlichste Auto laut ADAC.

Wissen sollte man: Die EU hat am 1. Januar 2015 nach neun Monaten Übergangszeit eine Reduzierung der Stickoxyde auf 80 mg/km eingeführt. Alle neuen Autos sollten diese Menge unterschreiten. Die etwa 130.000 alten Diesel-Autos können diese Richtwerte niemals erreichen, da sie dazu eine AdBlue-Anlage benötigen und diese kann nicht nachgerüstet werden. Somit müssten alle alten Autos verschrottet oder in Richtung Russland beziehungsweise Afrika verschifft werden. Ich bin erschüttert.

Hartmut Hüne
Bad Nenndorf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben