Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Enttäuschung beim Wähler

Zum Artikel „Fast wie beim Karneval“ vom 9. November. Enttäuschung beim Wähler

Von Dorothea Kopp aus Kleinhegesdorf:

Angesichts der Vorstellung, die die Große Koalition aus SPD und CDU geboten haben, bleibt dem Wähler wohl jedes HELAU und ALAAF im Halse stecken.
Blankes Entsetzen erzeugt beim fachkundigen Beobachter die Tatsache, dass ein Verwaltungschef, eine stellvertretende Verwaltungschefin, zwei Verwaltungsmitarbeiter und zwei Juristen nicht in der Lage sind, rechtliche Grundlagen zu erkennen und sicher anzuwenden.

Das Schicksal der Koalitionäre wird sich in den nächsten Wahlen entscheiden. Zu befürchten ist, dass sich der Unmut der Wähler in radikalem Wahlverhalten äußern wird. Beispiele finden sich in ähnlichen Ausgangslagen im Bund und international.

Sogenannte Eliten, die ihre politischen Inhalte dem Machterhalt unterordnen, werden sich über kurz oder lang mit sinkender Zustimmung konfrontiert sehen.
Die Chance für konstruktive neue Handlungsoptionen zum Wohl und zur Weiterentwicklung der Gemeinde Apelern scheint blockiert.
Das muss Enttäuschung beim Wähler, insbesondere beim Jungwähler, hervorrufen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben