Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Falsch informiert

Zum Artikel „Steuerkonzept: SPD setzt sich von der CDU ab“ vom 10. August. Falsch informiert

Im Artikel ist die Rede von einem Spitzensteuersatz von 42 Prozent in Deutschland. Diese Aussage ist falsch. Vielleicht lernen die Politiker, egal welcher Partei einmal, sich vorher zu informieren, bevor sie reden.

Gemäß § 32 a Abs. 1 Nr. 5 des Einkommensteuergesetzes beträgt der Steuersatz ab eines zu versteuernden Einkommens von 254 447 Euro 45 Prozent . Die 42 Prozent gelten ab einem zu versteuernden Einkommens von 53 666 Euro. Die Werte gelten für 2016. Das heißt, unser Spitzensteuersatz beträgt 45 von Hundert.
Ich würde mich freuen, wenn das auch einmal richtig gestellt würde.
Michael Neumann
Buchholz

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben