Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Fehlplanung

Zum Artikel „Sinnvoll verprasst“ vom 4. März. Fehlplanung

In dem Bericht vom 4. März hat sich der Ortsrat richtigerweise als „Verprasser“ bezeichnet.

Nachdem in den Haushalt 2015 182 000 Euro für den Parkplatzbau eingestellt wurden, fehlt den Bürgern jedes Verständnis für ihre Fehlplanung. Ich beobachte täglich die Parksituation und sehe, dass kaum die verfügbaren Parkräume vollständig in Anspruch genommen werden.

Einen geringen Teilbetrag hätte man sinnvoller in Höhe von zirka 30 000 Euro in neue LED-Lampen investieren sollen. Dadurch wäre eine bessere Nachtausleuchtung für den Ort, auch nach 24 Uhr möglich, und man hätte nur noch etwa 20 Prozent Stromkosten künftig aufwenden müssen.

Heinz Tegtmeier
Niedernwöhren

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben