Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Mangelnde Transparenz

Zum geplanten Bewegungsbecken in Stadthagen. Mangelnde Transparenz

Eine neue Bürgerbefragung soll Transparenz bringen, was Herr Theiß von Anfang an wollte.

Nun ist es wohl so, dass die SPD schon zirka 120.000 Euro ausgegeben hat für die Planung eines Bewegungsbeckens. Geht es nicht um die Steuergelder der Bürger?
Wir hatten eine Eisbahn, ein Wellenbad und ein Außenschwimmbecken. Wo sind sie geblieben? Wie konnte es passieren, dass diese nicht rechtzeitig saniert wurden? Wer war verantwortlich? Von der Bürger-Informationsveranstaltung hätte ich eine plausiblere Kostenaufstellung gewünscht. Für die Erklärung der Abschreibungen hätte ich mehr Kompetenz erwartet. Warum wird die SPD immer laut, wenn sie Gegenwind bekommt?
Elke Koch, Stadthagen

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben