Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Na also, es geht doch!

Zum Artikel „Ein toller Farbtupfer“ vom 22. November Na also, es geht doch!

Super, Sachsenhagen! Vielen Dank für diesen tollen Beitrag, der hoffentlich einige der Gegner in Stadthagen überzeugen wird.

Die kleinste Stadt Schaumburgs ist der größten meilenweit voraus. Da sollten einige in Stadthagen mal drüber nachdenken! Und jetzt bitte nicht wieder: „Aber bei uns in Stadthagen ist das doch alles ganz anders, wir haben ein historisches Schützenfest.“

In dem Artikel wird deutlich, dass es ein ähnliches Theater in Sachsenhagen war, bis endlich die Mauern aus Vorurteilen und Ängsten brachen. Die Hintergründe sind sehr ähnlich – und das hat nicht nur was mit Tradition zu tun.

Zum Schluss siegte aber doch die Offenheit und Einsicht. Ich hoffe, in Stadthagen dauert es nicht noch 20 Jahre, bis endlich auch die Frauen gleichberechtigt mitfeiern können. Müssen wir auch erst unser eigenes Fest feiern (wie die Jungen Bürger einst) oder unser eigenes Quartier nachweisen (wie in Sachsenhagen), bis dies möglich ist? Oder lernen die Verantwortlichen, dass auch die Gleichberechtigung in Stadthagen nicht aufzuhalten ist?

Ich bleibe dabei: Stadthagen kann von einer Beteiligung der Frauen beim Schützenfest nur profitieren. Sachsenhagen hat es vorgemacht und bewiesen, dass es ein Schützenfest bereichert.

Festkomitee, habt Mut und bewegt Euch!
Simone Mensching, Stadthagen

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Sagen Sie Ihre Meinung – Schicken Sie Ihren Leserbrief bequem via Internet über unser Online-Formular. mehr