Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Richtig und falsch

Zu dem Bericht „VfL hat Pachtvertrag gekündigt“ vom 7. März. Richtig und falsch

Falsch ist: Die Aussage, der VfL habe nur noch die Hälfte der vorherigen Pacht zahlen wollen. Richtig ist: Der VfL hat weit mehr als die Hälfte angeboten, der Verpächter hat nie ein Gegengebot aufgezeigt.

 Wahrscheinlich war der Verkauf der Tennishalle schon zu einem früheren Zeitpunkt beschlossen. Richtig ist: Der VfL Bückeburg hat zum auslaufenden Pachtvertrag bisher einen sechsstelligen Betrag an die Tennishallen GmbH gezahlt.

 Falsch ist: Zum Bau- und Ausbau der Hütte sei F. Lohaus nicht gefragt worden, er habe dies lediglich geduldet. Richtig ist, dass der Bau und die Nutzung der Hütte als Aufenthalts- und Gerätehaus im Pachtvertrag festgeschrieben ist. Unterzeichnet von F. Lohaus und S. Klein .

 Richtig ist auch, dass dem VfL Bückeburg der Bau einer Tennisfreianlage und eines Satteldachholzhauses vom Stadtbauamt genehmigt und mit Schlussabnahmeschein bescheinigt worden ist. Es ist sehr bedenklich, dass der Geschäftsführer diese Vertragsgegenstände scheinbar nicht mehr kennt, sondern sogar ignoriert.

 Falsch ist, dass mit F. Lohaus nicht über den Bau einer Boule-Anlage gesprochen worden ist. Richtig ist: Jede Nutzungsänderung des Pachtgeländes ist mit ihm besprochen worden. Die Besprechungsprotokolle sind beim VfL archiviert.

 Falsch ist: Der VfL versuche, Spenden für Entschädigungen zu sammeln. Richtig ist, dass dem VfL vertraglich Entschädigungen für die Tennisfreianlage zustehen. Der VfL ist bei seinen Geschäftspartnern wegen Verlässlichkeit, Vertragstreue und Loyalität sehr angesehen. Wegen seiner hohen Qualität in der administrativen wie operativen Arbeit ist er einer der bestgeführten Vereine im Landkreis.

 Richtig ist, dass in Bückeburg bezüglich der Tennishalle die Gerüchteküche brodelt, ob und wie es mit der Halle weitergeht. Richtig WÄRE. Die Kunden der Halle, insbesondere die langjährigen Dauerbucher; über die weitere Nutzung zu informieren.
Lothar Krüger
Bückeburg

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Sagen Sie Ihre Meinung – Schicken Sie Ihren Leserbrief bequem via Internet über unser Online-Formular. mehr