Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Schützenfestmusik und -ball: Veränderungen nötig

Zur Berichterstattung über das Historische Schützenfest in Stadthagen. Schützenfestmusik und -ball: Veränderungen nötig

Nachdem das Umlegen des Balles von Freitag auf Samstag nicht geklappt hat, sollte man vielleicht mal darüber nachdenken, den Ball auf den Sonnabend vor dem Schützenfest zu legen. Wäre für alle Schützenbrüder, Chargierten und die helfenden Hände eine tolle Alternative, denn wer aktiv am Schützenfest teilnimmt, der weiß, dass man froh ist, wenn man abends zu Hause die Beine hochlegen kann.

Die Besucherzahl in der Festhalle am Freitag bestätigt dies. Man könnte aber vielleicht auch mal darüber nachdenken, den Ball statt Chargiertenwahl in den Mai zu legen. Hier könnte man die ja bereits feststehenden Rottmeister des laufenden Jahres vorstellen und müsste sich überlegen, die Proklamation des Besten Schusses beim Zapfenstreich vorzunehmen. Die Teilnehmer am Zapfenstreich wären dann eventuell auch mehr.

Ein zweites Thema ist die Musik beim Rundmarsch. Da es immer schwerer wird, Kapellen zu finden, fragen wir uns, warum vor den Pferden jeweils eine „große“ Kapelle gehen muss (für die Pferde vielleicht auch nicht so schön). Am Sonntag hatten die Pferde sogar noch einen Spielmannszug vor sich und dann gab es auch Rotts, die hatten vor und hinter sich Musik. Andere konnten nicht mal Musik hören, sodass das Marschieren schon schwerfällt.
Heike Kreft
Stadthagen

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben