Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Urteil löst Gelächter aus

Zum Artikel „Die Faust im Nacken“ vom 11. Juli. Urteil löst Gelächter aus

Tag für Tag liest man irgendwelche Räuberpistolen in der Zeitung. Jeden Tag sieht und hört man schreckliche Unglücke im Minutentakt in der Welt und auch direkt vor unserer Haustür.

Als wenn das nicht genug wäre, kommt irgendein unterbelichteter vom Alkohol sinnentleerter Stadthäger nach einigen Bierchen und Schnäpschen auf die Idee, seiner Ehefrau mal so richtig schön in die Fresse zu hauen. Und das auch noch zweimal. Da müsste die Debatte um die Legalisierung von Cannabis doch erheblich schneller vorangehen. Man stelle sich den Schlag ins Gesicht mal bildlich vor. Wenn es nicht so widerwärtig wäre, würde ich lachen. Bei Eifersucht zu solchen Mitteln zu greifen, haut mich in dieser Welt allerdings gar nicht mehr um. Nach jedem anständigen Streit ist die Versöhnung umso schöner. Außerdem einen „sozialen Trainingskurs“ zu durchlaufen, um die Aggression des Ehemannes in den Griff zu bekommen, löst bei mir eher Gelächter aus.
Übrigens bin ich verheiratet und trinke Cola. Hat meine Frau Glück.
Dirk Haase
Beckedorf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben