Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Verteufeln oder vergeben?

Zum Artikel „Opferanwälte rügen Versöhnungsgeste“. Verteufeln oder vergeben?

Der Protest der Opferanwälte zeigt mir, dass es den Rechtsgelehrten nur um eine „Show“ geht, denn an Sühne kann im Alter von 93 Jahre wohl kaum jemand mehr glauben.

 Die Einstellung und die Geste von Frau Eva Kor, die jetzt plötzlich „zerissen“ wird, lässt vermuten, dass es bei diesem Prozess nicht um Sühne, Vergebung, Moral oder Menschlichkeit gehen wird, sondern um eine Machtdemonstration der Justiz, auch der ausländischen, und den dazugehörigen Mitspielern.
 Die Taten von O. Gröning in der damaligen Machtstruktur sind sicherlich zu verurteilen, die moralische und menschliche Ehrlichkeit des Opfers Kor kann jedoch gar nicht hoch genug bewertet werden. Vergebung sollte eigentlich ein hohes menschliches Ziel sein.

Rudolf Wilharm

Nienstädt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Sagen Sie Ihre Meinung – Schicken Sie Ihren Leserbrief bequem via Internet über unser Online-Formular. mehr