Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Weihnachtsmarkt verdrängt treue Händler

Zur Berichterstattung über die Verlegung des Stadthäger Wochenmarktes Weihnachtsmarkt verdrängt treue Händler

Am Donnerstag vergangener Woche irrten viele Wochenmarktbesucher über den Stadthäger Marktplatz und suchten nach ihren favorisierten Marktständen. Der Weihnachtsmarkt warf einmal mehr seinen Schatten voraus.

Viele Bürger reagierten mit Unverständnis. Einen großen Teil der Anbieter fand man nach langer Suche in sämtlichen Nebenstraßen, wo das unbeliebte Holperpflaster für Gehbehinderte, Rollator- und Rollstuhlfahrer eine Zumutung ist.
Als eifrigem Zeitungsleser konnte einem in den letzten Monaten nicht verborgen bleiben, dass die Stadthäger Kaufmannschaft sich um ihren Umsatz sorgt. Wie verträgt sich diese neuerliche Aktion, den einst so beliebten Stadthäger Wochenmarkt noch weiter zu dezimieren, mit dem Gejammer nach mehr Kaufkraft?

Langjährigen treuen Wochenmarktbesuchern ist nicht verborgen geblieben, dass sich Angebote und Besucherzahlen seit der vor einigen Jahren erfolgten ersten Umorganisation kontinuierlich verschlechtert haben. Mit jedem Eingriff verlor der Wochenmarkt ein Stück seines ursprünglichen Charmes.

Es ist völlig unbegreiflich, dass ein Zugpferd wie der Stadthäger Wochenmarkt, beliebter Anlaufpunkt für viele Besucher aus dem Umland, immer wieder Ziel von Veränderungen ist.

Die Menschen bleiben weg, orientieren sich um, und Stadthagen verliert einmal mehr an Attraktivität. Wann begreift man endlich, was eine Stadt liebens- und lebenswert macht? Der Weihnachtsmarkt ist es sicher nicht, da er vielleicht punktuell besucht wird, aber keine sechs Wochen lang und schon gar nicht dreimal wöchentlich!

Da wird eine Verkaufsfläche von der Größe des Marktplatzes wochenlang blockiert – und das jährlich. Es ist kein Wunder, dass Anbieter und Käufer wegbleiben. Zu bedauern sind die Händler, die jetzt auf das Abstellgleis geschoben wurden.
Dr. Ute Eggeling, Stadthagen

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Sagen Sie Ihre Meinung – Schicken Sie Ihren Leserbrief bequem via Internet über unser Online-Formular. mehr