Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Wir müssen handeln

Zur Berichterstattung über den tödlichen Unfall Wir müssen handeln

So etwas Grausames. Ein Kind, ein Mädchen oder Junge, es könnte jeden von uns Treffen. Auf dem Weg zur Schule.

Sie war noch nicht mal acht Jahre alt. Es könnte das Nachbarskind sein oder unser eigenes, ich darf es mir nicht ausmalen. Gott bewahre und schütze unsere Kinder. Nur wegen dieser Kreuzung. Die sollte schon vor Jahren zum Kreisel umgebaut werden, aber irgendetwas hindert die Stadt. Sollen noch mehr Menschen an dieser gottverdammten Ecke sterben? Soll es noch mehr Unfälle geben? Wann will die Stadt reagieren und handeln? Wenn noch mehr passiert? Es sind so viele Baustellen wieso nicht da?

Liebe Stadthäger, werdet endlich wach. Wir warten und warten, wir müssen handeln. Im Sommer kommen die nächsten Schulkinder in die Schule, wie geht es dann weiter? Wir brauchen einen Kreisel.

Rabia Yasar

Stadthagen

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben