Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Der Norden
Ausnahmeregelung
Ein Landwirt bringt Gülle auf einem Feld bei Lehrte aus.

Die Düngeperiode beginnt eigentlich erst am 1. Februar. Das Land will in diesem Winter jedoch einen Ausnahmeregelung machen. Der Grund ist das Wetter.

mehr
Anonyme Spende
Hat schon einen Plan, was mit dem Geld passieren soll: Lucas Weiß, Geschäftsführer vom Hospizhaus, freut sich über die anonyme Spende. Das Geld liegt aber mitterweile auf einem Bankkonto.

Ein Mann gibt einen Umschlag mit 50.000 Euro bei einer Wolfsburger Zeitung ab. Er lässt sich Anonymität garantieren und verschwindet. Im Hospizhaus freut man sich über die großzügige Spende. Eine Ahnung, von wem der Geldsegen vor Weihnachten kommt, hat dort aber niemand.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Polizeieinsatz in Salzgitter
Die 21-Jährigen wurden in Salzgitter festgenommen (Symbolbild).

Zwei Männer wurden in Salzgitter wegen Unterstützung der Terrormiliz Islamischer Staat festgenommen. Sie sollen im Internet mit Anschlägen gedroht haben. Hinweise auf eine Anschlagsplanung gab es bisher jedoch nicht.

mehr
Freie Fahrt
Vorsicht Bäume: Ein Tempo 70-Schild auf einer Landstraße.

Seit 2014 gilt in einigen Landkreisen auf engen Straßen mit vielen Bäumen Tempo 70 oder 80. Das Modellprojekt steht vor dem Ende. Ab Mitte 2018 dürfen Autofahrer wieder Gas geben.

mehr
Altes Land
Symbolbild.

Ein Polizist erwischt zwei Einbrecher in Steinkirchen im Alten Land. Doch die Männer können sich losreißen und entkommen. Einer springt dabei kurzerhand in einen eiskalten Fluss.

mehr
Lübeck
Der Lübecker Weihnachtsmarkt.

Angepöbelt und bespuckt wurden am Dienstag Besucher und Polizisten von einer betrunkenen Frau auf dem Weihnachtsmarkt in Lübeck. Da sie nicht aufhörte, musste sie ins Gewahrsam gefahren werden. Ein Alkoholtest bei ihr ergab einen vorläufigen Wert von 3,87 Promille.

mehr
Anwohner klagen
Gegen die geplante Elbvertiefung haben sich schon diverse Instanzen gesträubt – nun wurden die Klagen der Anwohner und Immobilienbesitzer vor dem Bundesverwaltungsgericht angehört. 

Die letzten Klagen gegen die Elbvertiefung in Hamburg sind vor dem Bundesverwaltungsgericht verhandelt worden. Es handelt sich um Klagen der Anwohner, die sich mehr Schutz bei dem Vorhaben erhoffen. Im November hatte das Gericht schon diverse Klagen abgewiesen. 

mehr
Afrikanische Schweinepest
ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein Wildschwein, aufgenommen am 04.05.2013 im Wildpark in Ludwigshafen (Rheinland-Pfalz). Foto: Fredrik von Erichsen/dpa (zu lnw: "Experten: Wildtiere profitieren vom milden Winter in NRW" vom 13.01.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Der Wildschweinbestand in Niedersachsen soll stark reduziert werden, um eine mögliche Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest zu verringern. Dafür sollen Jäger speziell geschult werden, die Schonzeit für Schwarzwild aufgehoben und auch der Fallenfang genehmigt werden.

mehr