Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden 60-Jähriger läuft auf die Straße und stirbt
Nachrichten Der Norden 60-Jähriger läuft auf die Straße und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:40 17.12.2016
Quelle: Martin Steiner
Salzgitter

 Ein 60 Jahre alter Mann ist am Freitagabend in Salzgitter von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Der Fußgänger habe beim Überqueren der Fahrbahn den herannahenden Wagen übersehen, teilte die Polizei am Samstag mit. Der 54 Jahre alte Fahrer habe vergeblich versucht, den Mann zu reanimieren. Der 60-Jährige starb noch am Unfallort.

Beim Bezahlen mit 50-Euro-Scheinen ist in Niedersachsen derzeit besondere Vorsicht geboten. Denn "falsche Fuffziger" machen nach Angaben des Landeskriminalamtes (LKA) in Hannover mittlerweile rund 60 Prozent der entdeckten falschen Geldscheine aus.

17.12.2016

In der Silvesternacht wird die Hamburger Polizei ihre Präsenz auf St. Pauli um 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verstärken. 530 Beamte würden an der Reeperbahn und der Großen Freiheit sowie an den Landungsbrücken und auch am Jungfernstieg im Einsatz sein, teilte die Polizei am Freitag mit.

16.12.2016

Die Flensburger Reederei FRS (Förde Reederei Seetouristik) hat ein 17 Millionen Euro teures Passagierschiff für die Strecke Hamburg-Cuxhaven-Helgoland bestellt. Der mehr als 56 Meter lange Neubau sei speziell für den Einsatz in der Nordsee entwickelt worden und werde von der australischen Werft Austal gefertigt.

16.12.2016