Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden 64-Jähriger bei Unfall schwer verletzt
Nachrichten Der Norden 64-Jähriger bei Unfall schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 25.12.2014
Ein 64-Jähriger ist bei Algermissen von der Straße abgekommen und wurde dabei schwer verletzt. Quelle: Symbolbild
Algermissen

Am Donnerstag befuhr ein 64-jähriger Algermissener mit seinem schwarzen VW Touran die L479 von Bründeln in Richtung Algermissen. Aus bisher nicht bekannten Gründen kam er mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab. Nach weiteren 25 Metern kollidierte der Wagen mit einem Baum. Der schwer verletzte Fahrer  wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Algermissen aus seinem Pkw  geborgen und von einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert. Am Pkw entstand ein Schaden von etwa 10.000, am Baum ein Schaden von etwa 1000 Euro.

Da der Fahrer sich nicht mehr an den Unfallhergang erinnert, sollen sich Unfallzeugen bei der Polizei in Sarstedt unter 05066-9850 melden.

r.

Bei einem Unfall auf der A2 in Höhe Lehrte hat sich ein Pkw-Fahrer am Donnerstagmittag lebensgefährlich verletzt. Er war aus noch unbekannter Ursache in die Leitplanke gekracht. Die Fahrbahn Richtung Berlin musste zeitweise gesperrt werden. Der Stau vor der Unfallstelle löste sich erst nach Stunden auf.

25.12.2014
Der Norden Polizeieinsätze an Heiligabend - Betrunkene Geisterfahrerin auf B3 unterwegs

Eine Geisterfahrerin aus dem Raum Northeim bei Göttingen muss nach einer Trunkenheitsfahrt erst einmal auf ihren Führerschein verzichten. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, fuhr die 44-Jährige gegen Mitternacht auf der Bundesstraße 3 mehrere Kilometer lang auf der falschen Straßenseite.

25.12.2014
Der Norden Hochwasser in Norddeutschland - Hier fällt Weihnachten ins Wasser

Gummi- statt Winterstiefel: In Südholstein mussten sich etliche Menschen am Mittwoch erneut mit Regenkleidung ausrüsten, um halbwegs trocken durch den Dauerregen zu kommen. Für die Einsatzkräfte gab es kaum eine Pause.

25.12.2014