Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Auto entkommt nach halsbrecherischer Verfolgungsjagd
Nachrichten Der Norden Auto entkommt nach halsbrecherischer Verfolgungsjagd
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:20 17.01.2017
Quelle: dpa
Osnabrück

Die Beamten wollten am Dienstag einen Wagen kontrollieren, als dieser mit Geschwindigkeiten von bis zu 150 Stundenkilometern davonraste. Auf eine Straßensperre sei das Fahrzeug zielgerichtet zugefahren. Bei der Verfolgungsjagd bremste der Wagen schließlich abrupt ab, so dass der Streifenwagen auffuhr und ein Totalschaden die Folge war. Ein Polizist wurde durch die Karambolage leicht verletzt. Später sei der Wagen noch einmal bei Melle gesehen worden, dann verliert sich die Spur, wie die Polizei Osnabrück mitteilte. Die Kennzeichen an dem Fluchtauto seien ersten Erkenntnissen zufolge gefälscht.

lni

Zwei neue Vogelgrippe-Fälle sind in Niedersachsen bestätigt worden. Der hochansteckende Erreger H5N8 wurde in einem Entenmastbetrieb im Kreis Diepholz nachgewiesen, teilte ein Sprecher des zuständigen Veterinäramts am Dienstag mit.

17.01.2017

Und plötzlich ist es wieder zappenduster in Ostrhauderfehn. Seit dem vergangenen Herbst fällt in der ostfriesischen Gemeinde im Kreis Leer in ganzen Straßenzügen immer wieder die Nachtbeleuchtung aus, zeitweise passierte das jeden Abend. Inzwischen komme es etwas seltener vor, sagt Bürgermeister Günter Harders.

Karl Doeleke 20.01.2017
Der Norden Mann war mehrere Stunden eingeklemmt - Erneuter Zusammenstoß an Bahnübergang

Schon wieder hat es an einem Bahnübergang einen Unfall gegeben. Am Dienstagnachmittag fuhr ein Auto vor einen herannahenden Zug. Bei dem Unfall wurde ein Mann eingeklemmt.

17.01.2017