Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Zug fährt ohne Kind los: Polizei bringt Zweijährige zur Mutter
Nachrichten Der Norden Zug fährt ohne Kind los: Polizei bringt Zweijährige zur Mutter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 25.04.2018
Eine Mutter hat ihre zweijährige Tochter auf dem Bahnsteig in Löhne zurückgelassen – unabsichtlich. Quelle: Susann Prautsch
Löhne

  Ein zweijähriges Mädchen ist in Löhne im Kreis Herford auf dem Bahnsteig zurückgeblieben, während die Mutter im Zug davonfuhr. Die 26-Jährige war mit dem leeren Kinderwagen in den Zug gestiegen. Bevor sie ihre Tochter nachholen konnte, schloss sich hinter ihr die Waggontür. Die Frau aus Katlenburg-Lindau in Niedersachsen musste hilflos mitansehen, wie der Zug losfuhr. Die alarmierte Polizei brachte das Mädchen dann im Streifenwagen zum nächsten Bahnhof nach Bad Oeynhausen. Dort wartete schon die Mutter, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Erst am Wochenende war ein fünf Monate alter Säugling allein von Stadtallendorf nach Kassel gefahren, weil die Mutter kurz vor der Abfahrt noch einmal auf den Bahnsteig gegangen war.

Von dpa

Eine 78 Jahre alte Frau hat in Hamburg mit ihrem Auto mehrere Unfälle verursacht – der letzte war der schwerste: Sie rammte eine Mutter mit einem Kinderwagen, der Säugling wurde lebensgefährlich verletzt.

25.04.2018

Vorerst soll es in Bad Sachsa keinen neuen Bürgermeister geben. Die Harz-Gemeinde will im kommenden Jahr mit anderen Orten über eine mögliche Zusammenlegung verhandeln.

28.04.2018

Die Walpurgisnacht steht an und beschäftigt schon jetzt den ein oder anderen mit hexischen Vorbereitungen. Zum Fest der Hexen werden auf dem Hexentanzplatz im Harz wieder zehntausende Besucher erwartet.

25.04.2018