Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Betrunkener Lkw-Fahrer trinkt Bier bei Polizeikontrolle
Nachrichten Der Norden Betrunkener Lkw-Fahrer trinkt Bier bei Polizeikontrolle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 09.10.2018
Die Polizei zog den Mann am Kreuz Lotte aus dem Verkehr. Quelle: dpa (Symbolbild)
Lotte

Ein schon stark betrunkener Lasterfahrer hat bei einer Kontrolle auf der Autobahn noch Dosenbier getrunken. Der 35 Jahre alte Mann war zuvor auf der Autobahn 30 mit seinem Lastwagen aufgefallen, weil er in Schlangenlinien fuhr, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Eine Streife versuchte den Laster mit dem Signal „Bitte Folgen“ zum Stehen zu bringen. Doch der Mann fuhr am Montagnachmittag weiter und wechselte kurz danach am Kreuz Lotte auf die Autobahn 1 Richtung Bremen.

Dort gelang es den Beamten, den Laster auf dem Seitenstreifen zu stoppen. Ein Alkoholtest ergab bei dem Mann den Wert von 2,2 Promille. Während die Polizei ihn befragte, trank der Mann Bier. Er hatte mehrere Dosen dabei. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Von dpa/frs/RND

Braunschweig ist für seinen Kräuterlikör bundesweit bekannt. Unbekannte haben im Bereich des Hafens nun Schnaps im Wert von rund 50.000 Euro gestohlen. Vermutlich wurden die Flaschen mit einem Sattelschlepper entwendet.

09.10.2018

Aufgrund von Fahrbahndeckensanierungen wird die Autobahn 395 in der Nähe von Goslar ab Freitag gesperrt. Betroffen sind beide Fahrtrichtungen, allerdings zu unterschiedlichen Zeiten.

09.10.2018

Unfall auf der B 217 im Bad Münder: Ein Lastwagenfahrer hat im Ortsteil Hachmühlen in der Nacht ein geparktes Auto übersehen. Die Folge: Drei nicht mehr fahrtüchtige Fahrzeuge und 50.000 Euro Schaden.

09.10.2018