Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Betrunkener schläft mit Kopf auf Bahngleis
Nachrichten Der Norden Betrunkener schläft mit Kopf auf Bahngleis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:04 24.02.2017
Quelle: dpa/Archiv
Göttingen

"Seinen Kopf hatte er auf eine Schiene gelegt", sagte ein Sprecher. Dort entdeckte eine Polizeistreife den Schlafenden kurz vor 3 Uhr morgens. Die Beamten weckten den Mann, halfen ihm auf die Beine und brachten ihn im Dienstfahrzeug nach Hause. Beim Atemalkoholtest pustete der 30-Jährige 1,83 Promille. Der Trunkenbold habe großes Glück gehabt, dass zum fraglichen Zeitpunkt kein Zug auf dem Gleis unterwegs war, sagte der Polizeisprecher.

lni

Stark gesunken ist die Zahl der Verkehrstoten im Jahr 2016 in Niedersachsen. Auf den Straßen des Landes sind insgesamt 418 Menschen ums Leben gekommen. Das sind 39 oder 8,5 Prozent weniger als im Vorjahr, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) in Wiesbaden am Freitag mit.

24.02.2017

Senioren entdecken auf einem Campingplatz in Stove (Landkreis Harburg) an der Elbe ihr kleines Heim fürs Alter – ein bunt gestrichenes Holzhaus, aber bitte mit Fußbodenheizung. Die Menschen dort schätzen die Ruhe und die Gemeinschaft auf dem Platz.

24.02.2017

Schwere Orkanböen sind am Donnerstagabend über Niedersachsen hinweggezogen. Es kam zu Behinderungen im Bahn-, Auto- und Flugverkehr. Bei Neustadt krachte ein Baum auf Bahngleise. Längere Auswirkungen hatte ein umgestürzter Baum auf der Strecke der Stadtbahnlinie 8 – aber auch die Strecke ist seit 11.15 Uhr wieder frei.

24.02.2017